Navigation
                
13. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Der Mönch (Blu-ray)
Band FILM
Titel Der Mönch (Blu-ray)
Label/Vertrieb Ascot Elite Home Entertainment
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 26.06.2012
Laufzeit 100:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 6 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Nachdem uns Vincent Cassel bereits 1995 in dem französischen Drama "Hass" äusserst positiv auffiel, hat der gute Mann mittlerweile seinen Ruf mehr als etabliert. Ob er als "Dobermann" ein Faß aufmacht, bei "Pakt der Wölfe" den Degen schwingt, oder gar den "Black Swan" trainiert, als Schauspieler hats der gute Mann geschafft!
Neben seinen großen Auftritten ist der Mime aber auch immer wieder in kleineren, unbekannteren Produktionen zu sehen, wie auch hier in "Der Mönch".
Er bekleidet die Rolle des Mönchs Ambrosio, welcher als Baby im Kloster aufgenommen wurde. Er ist sehr angesehen, und verfolgt seine Religion auch so, wie dies ein guter Gottesmann tun sollte: Ehrfürchtig und mit Inbrunst! Nun taucht eines Tages ein junger Novize auf, und nichts ist mehr wie es scheint. Ambrosios Glaube wird auf die Probe gestellt, und in den Grundmauern des Klosters ist manches so gar nicht mehr friedvoll und christlich.
Wer aufgrund des Covers und der Inhaltsangabe auf einen Horrorfilm wartet, wird wohl (wie auch ich) eher enttäuscht werden. Zwar herrschen auch düstere Bilder vor, und die ein oder andere Sache driftet etwas in den Mystery-Bereich ab, aber prinzipiell handelt es sich hier viel eher um ein Drama. Dies wurde von Regisseur Dominik Moll ("Harry meint es gut mit dir") auch wirklich ansehnlich in Szene gesetzt, und darstellerisch gut besetzt, jedoch war mir die Geschichte ansich einfach stellenweise zu undurchsichtig und langsam erzählt. Wirkliche Spannung wollte nicht aufkommen, und da helfen bekanntermaßen auch hübsche Bilder und Einstellungen nicht viel weiter. Ich bin religiös/mysteriösen Filmen nie abgeneigt, aber hier fehlt mir einfach einiges für einen unterhaltsamen Filmabend.
Die Blu-ray hingegen bietet ein gutes Bild, und eine gute Tonkulisse. An Extras wird dem Zuschauer ein Making-Of und einige Interviews geboten.
<< vorheriges Review
VELVET REVOLVER - Live in Houston & Live at Rockpalast (Bl [...]
nächstes Review >>
MUDDY WATERS & THE ROLLING STONES - Live At The Checkerboard Lounge Chicago [...]


Zufällige Reviews