Navigation
                
24. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Saat des Bösen
Band FILM
Titel Saat des Bösen
Label/Vertrieb Sunfilm Entertainment
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 06.06.2012
Laufzeit 87:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 3 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Paul Ziller. Dieser Name lässt Kenner schon erschaudern, oder Trashfans entzücken! Die Rede ist von jenem Mann, der anscheinend der Haus- und Hofregisseur des SyFy Channels zu sein scheint! Für die hat er schon diverse Vehikel verbrochen, vom "Polarstorm" über "Eisbeben" bis hin zu seinem neusten Erguss "Saat des Bösen", der nun für eine Veröffentlichung hierzulande ansteht! Man darf aber nicht vergessen, dass der Jung immerhin auch für B-Perlen wie "Shootfighter 2" und "Back in Action" verantwortlich war, weswegen ich immer noch die Hoffnung hege, es könne mal wieder ein Kracher bei rumkommen!
Hier wird eine Pflanze aus einem Labor geklaut, die sich jedoch bei einer geheimnisvollen Übergabe verselbständigt. Das Teilchen wächst und wächst, und zwar so viel und so schnell, dass die Bevölkerung bedroht ist. Die Pflanze ist nämlich aus dem Garten Eden, und schickt sich an, die Erde zu überrollen und somit platt zu machen. Agent Jack Taylor versucht mit aller Macht dem entgegen zu wirken.
Mehr muss man hierzu nicht sagen. Alles läuft wie immer nach Schema-F ab, die Darsteller sind erträglich, die Spezialeffekte eher mies. Wie bei diesem Filmen gewohnt ist es nun mal einfache TV-Unterhaltung, und da wird auch kein Hehl draus gemacht. Wem so was gefällt, zugreifen! Alle anderen machen wohl besser einen großen Bogen darum!
An Extras bietet die DVD einen kurzen Blick hinter die Kulissen, sowie einige Trailer.
<< vorheriges Review
V.A. - Go Ride The Music + West Pole
nächstes Review >>
BROTHERS OF A FEATHER - Live At The Roxy (Re-Release)


Zufällige Reviews