Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - The Divide (Blu-ray)
Band FILM
Titel The Divide (Blu-ray)
Label/Vertrieb Universum Film GmbH
Homepage www.universumfilm.de
Veröffentlichung 11.05.2012
Laufzeit 113:00 Minuten
Autor Stephan Mertens
Bewertung 12 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Nach seinen beiden vllig unterschiedlichen Filmen "Frontiers" und "Hitman", widmet sich der Franzose Xavier Gens erneut einer fr ihn neuen Thematik. "The Divide" beschftigt sich mit einem Endzeitszenario. Der Zuschauer erfhrt zu Beginn, dass eine nukleare Bombe auf eine amerikanische Stadt geworfen wurde. Eine Gruppe Menschen kann in das Kellergewlbe eines einstrzenden Hauses flchten. Dort angekommen, ernennt sich der ungemtliche Hausmeister Mikey (Michael Biehn) zum Anfhrer und sorgt fr erste Spannungen. Es dauert nicht lange, bis Streitereien um Essensrationen, Wasser und allerlei zwischenmenschlicher Probleme beginnen, welche mehrere verbale Ausbrche zur Folge haben. Sptestens zu dem Zeitpunkt, als sich eine bewaffnete Spezialeinheit, in futuristischen Schutzanzgen, Zugang zum "Bunker" verschafft, wchst der Druck auf den einzelnen Personen. Gewalt wird immer hufiger zur Lsung, langsam aber sicher entwickeln sich verschiedene Lager, die Eskalation liegt in der noch verbleibenden Luft.
Das moderne franzsische Terror-Kino ist in die Staaten umgezogen. Xavier Gens beweist erneut, dass er ein hervorragender Techniker ist. Die Bilder, auf denen die Vorgnge in der beengenden Umgebung gebannt wurden, sind nahezu perfekt. Zusammen mit den berwiegend gelungenen Darstellerleistungen, wird eine beklemmende, packende Atmosphre geschaffen. Zugegeben, die Figuren handeln nicht immer logisch, in diesem Fall berwiegt fr mich aber der so gesteigerte Unterhaltungswert. Neben Michael Biehn, der hier wirklich stark agiert, sind Rosanna Arquette, Michael Eklund und weitere bekannte Gesichter aus Film und Fernsehen zu sehen. Die Laufzeit von 113 Minuten scheint zunchst bertrieben lang, im Nachhinein macht das Sinn, denn die finale Entladung der aufgebauten Spannung wirkt dadurch extrem intensiv. "The Divide" ist ein kammerspielartiger Thriller, welcher den Zuschauer vor allem durch seine kompromisslose psychische und spter auch physische Hrte, an den Sitz fesselt. Die Blu-ray besticht durch gute Bildqualitt und einen interessanten Blick hinter die Kulissen. In den USA ist bereits eine um Sex und Dialoge erweiterte Unrated-Fassung erschienen, welche nach Betrachten eines Schnittberichtes, absolut berflssig wirkt. Die internationale Kinoversion ist rund so wie sie ist und wird von mir nicht als gekrzt bewertet. Absolute Empfehlung!
<< vorheriges Review
MOTHER'S FINEST - Live At Rockpalast 1978 + 2003
nchstes Review >>
V.A. - Monsters of Metal Vol. 8 (+ Blu-ray)


Zufällige Reviews