Navigation
                
15. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Sleepless Night - Nacht der Vergeltung (Blu-ray)
Band FILM
Titel Sleepless Night - Nacht der Vergeltung (Blu-ray)
Label/Vertrieb Sunfilm Entertainment
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 05.04.2012
Laufzeit 103:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 11 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Filme aus Frankreich lassen mich seit jeher aufhorchen, und wenn es sich dabei noch um einen Thriller mit Tom Sisley handelt, gleich doppelt! Der gute Mann hat mich schon in den "Largo Winch" Filmen sehr berzeugt, und man kann vorab schon eines sagen: Er zeigt auch hier, in "Sleepless Night - Nacht der Vergeltung", dass er das Zeug hat, zu den Groen zu gehren.
Er schlpft in die Rolle des Cops Vincent, der neben der regulren Polizeiarbeit doch gerne mal seine Brse aufbessert. Als er eine groe Menge Kokain stiehlt, spitzt sich die Situation zu. Die Drogendealer wissen wer er ist, und entfhren seinen Sohn. Innerhalb kurzer Zeit muss Vincent den Stoff zurckbringen, oder sein Sohn stirbt. Also macht er sich auf, um seinen Sohn zu retten, jedoch ist die Polizei auch hinterher, die Dealer dranzukriegen. In einem Nachtclub kommt es zum schweitreibenden Showdown.
Im Grunde genommen kommt es da nicht nur zum Showdown, sondern der Film spielt sogar mageblich im besagten Nachtclub, in dem der Drogenbaron obendrein seinen Hauptsitz hat. Diese beengte Location, gepaart mit der kurzen Zeitspanne, die Vincent fr seine Aufgabe hat, bringt auch die meisten Vorsteile des Streifens. Spannung ist garantiert, die Darsteller sind allesamt super besetzt, was will man mehr? Genau, keinen geradlinigen Actioner ala "96 Hours", mit dem dieser hier oft verglichen wird, sondern auch noch einige kleine Wendungen? Bitte sehr. Dies alles bietet "Sleepless Night", und das in sehr unterhaltsamer Weise. Zwar ist der Film kein Knaller vor dem Herrn, aber Fans von gepflegten Action-Thrillern drfen hier auf wirklich berdurchschnittliche, und vor allem schweitreibende, Unterhaltung hoffen!
Die Blu-ray bietet eine gute Bild- und Tonqualitt, wobei an Extras leider nur der Originaltrailer und eine Programmvorschau enthalten sind.
<< vorheriges Review
MOTHER'S FINEST - Live At Rockpalast 1978 + 2003
nchstes Review >>
V.A. - Monsters of Metal Vol. 8 (+ Blu-ray)


Zufällige Reviews