Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Monster Worms (Blu-ray)
Band FILM
Titel Monster Worms (Blu-ray)
Label/Vertrieb SUNFILM
Homepage www.sunfilm.de
Veröffentlichung 08.03.2012
Laufzeit 91:13 Minuten
Autor Stephan Mertens
Bewertung 5 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Die Produktionen des amerikanischen Fernsehsenders "Syfy Channel" sollten Horror- und Science Fiction-Freunden bekannt sein. Seit Jahren erscheint ein Trashfilm nach dem anderen und Kenner wissen direkt Bescheid: Fr den Ottonormalverbraucher sind die meisten dieser Machwerke nicht zu empfehlen. Auch "Monster Worms" ist da keine Ausnahme. Die Geschichte ist schnell erzhlt: Der Abenteurer Daniel ist irgendwo in der Mongolei unterwegs. Auf der Suche nach der verschollenen Grabsttte von Dschingis Khan, trifft er auf eine rztin, welche er als bezahlter Fahrer in ein nahegelegenes Dorf bringen soll. Die Schmugglerbande, die in der Gegend ihr Unwesen treibt, soll nicht ihre grte Sorge sein, denn aus heiterem Himmel tauchen riesige, kriechende Viecher auf, deren einziges Ziel das Menschenfressen zu sein scheint. Die sogenannten "Mongolischen Todeswrmer" wurden durch Aktivitten einer amerikanischen l-Firma aufgeweckt und schtzen eben genau jenes Grab, hinter dem mehrere Parteien her sind. Das klingt nicht nur bekloppt, das ist auch hochgradig bekloppt. Der Ablauf ist absolut typisch fr diese Art von Film. Zunchst passiert kaum etwas und die Figuren werden unntig lange eingefhrt. Ab der Hlfte hufen sich die Wurmangriffe und der Trashfilm-erprobte Zuschauer kann sich Dank der durchschnittlichen bis unterirdischen Effekte und dem teils bertriebenen Schauspiel, ein bisschen unterhalten lassen. Mit Sean Patrick Flanery ("Der blutige Pfad Gottes") ist zumindest ein bekanntes Gesicht dabei. Es ist schon schade, dass der sympathische Kerl anscheinend keine vernnftigen Rollenangebote mehr bekommt. Eine Bereicherung fr "Monster Worms" ist er auf jeden Fall, denn besonders seine Figur bringt mit lockeren Sprchen etwas Ironie in die Sache und bewahrt den Streifen vor der totalen Belanglosigkeit. An seiner Seite ist die ansehnliche und schlagfertige Blondine Victoria Pratt zu sehen, welche Profis aus mehreren dieser gnstigen TV-Filmchen kennen knnten. Das Motiv der Blu-ray Hlle verspricht einen Film, der in Richtung des 80er-Jahre Klassikers "Im Land der Raketenwrmer" geht. Wenn Ihr etwas hnlich niveauvolles erwartet, vergesst es, denn das gelingt nicht mal ansatzweise. Wer sich allerdings im Bereich der schrottigen Monsterfilme neueren Datums zuhause fhlt, kann dem Streifen durchaus mal 90 Minuten Lebenszeit widmen, denn zu den schlechtesten Produktionen dieser Sparte gehrt er definitiv nicht. Die Blu-ray kann ich nicht empfehlen, da eine DVD vllig ausreichen wrde. Das zu Grunde liegende Filmmaterial ist recht limitiert und besonderes Bonusmaterial sucht man vergebens.
<< vorheriges Review
MOTHER'S FINEST - Live At Rockpalast 1978 + 2003
nchstes Review >>
V.A. - Monsters of Metal Vol. 8 (+ Blu-ray)


Zufällige Reviews