Navigation
                
12. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Kinski Talks 3
Band FILM
Titel Kinski Talks 3
Label/Vertrieb Kinski Productions / Universal
Homepage www.kinski.de/
Veröffentlichung 16.03.2012
Laufzeit 137:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Kultschauspieler Klaus Kinski (gestorben 1991) wird nun wieder gehuldigt! "Kinski Talks 3" ist erneut ein Sammelsurium aus Interviews, diesmal von 1971 bis 1982, teilweise in schwarzwei. Im Gegensatz zu den anscheinend recht erfolgreichen Vorgnger DVDs werden hier keine Talkshowskandale und Ausraster prsentiert. Kinski redet ber seine Probleme mit der Filmindustrie, ber seine Buchbiografie bei der er dann frech behauptet bald aus allem auszusteigen und Weltensegler zu werden, was natrlich nicht stimmte, und bei Kultschauspieler und Moderator Black Fuchsberger ("Auf los gehts los") macht er einfach freundlich Promo fr seinen damaligen neuen Film "Fitzcarraldo". Gerade hier merkt man, wie vielschichtig und nett Kinski sein kann, Fuchsberger und er sind alte Bekannte aus vielen Edgar Wallace Streifen und behandeln sich wie herzliche, gute Freunde. Kinski wurde ja von vielen Darstellen als netter Kollege und warmherziger Mensch (!) beschrieben. In dem Zusammenhang drfte auch ein Mitschnitt aus den USA interesant sein. Hier ist Kinski mit seinem Intimfeind Werner Herzog auf einem Filmfestival (1979) und der dauerqualmende Kinski geht mit Herzog und umgekehrt sehr freundschaftlich, fast brderlich um. Mit 60 Minuten ist dieser Beitrag vielleicht etwas zu lang und mit viel Leerlauf ausgestattet, aber noch nirgends gesendet worden!
Von Skandalen, Pbeleien und hnlichem sind wir hier also weit entfernt und es wre auch ungerecht Kinski nur so darzustellen. Bei einer Pressekonferenz gibt es sffisant aber bestimmt einem nervigen Journalisten Contra, was einfach klasse ist und zeigt wie gewitzt und facettenreich Kinski halt war. Sicherlich sind manche Aussagen schwer zu verfolgen, aber der Schauspieler ist mehr Knstler als viele der Nase die wir uns heute im Verdummungs- TV ansehen mssen. Interessant ist auch das Interview mit seinem Freund Peter Hajek am Ende der DVD beleuchten den Menschen Klaus Kinski gut. Diese DVD ist fr meinen Geschmack inhaltlich und auch vom Bild besser als Teil 2 und bietet viel Material zu diesem Kultschauspieler.
Beinharte Fans drfen zuschlagen!
<< vorheriges Review
SANTANA - Live In Montreux 2011 - Greatest Hits (B [...]
nchstes Review >>
PUBLIC IMAGE LIMITED - Live At Rockpalast 1983


Zufällige Reviews