Navigation
                
18. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Rain Falll (Blu-ray)
Band FILM
Titel Rain Falll (Blu-ray)
Label/Vertrieb Ascot Elite Home Entertainment
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 14.02.2012
Laufzeit 105:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 7 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
In seiner zweiten Regiearbeit widmet sich Max Mannix einem Roman von Barry Eisler namens "Tokyo Killer", welcher mittlerweile einige Nachfolger mit Hauptakteur John Rain zu bieten hat. Ich kenne keine der Vorlagen, und kann somit lediglich den Film selbst, nicht aber die Vorlagentreue besprechen.
Berufskiller John Rain ist halb Amerikaner, halb Japaner, er hat eine Navy SEALS-Ausbildung, war bei der CIA, und ist somit faktisch ein Supersoldat. Zudem lsst er die Morde an seinen Opfern stets wie Unflle aussehen. Daher ist ihm die CIA auch sofort auf den Fersen, als er den hohen japanischen Beamten Kawamura in der Tokyoter U-Bahn umbringt. Doch nicht nur der Geheimdienst ist hinter Rain und einem ominsen USB-Stick her, und eine Hetzjagd durch die Metropole beginnt.
Was als Mischung aus "Leon - Der Profi" und der "Bourne-Trilogie" beworben wird, entpuppt sich als durchschnittlicher Thriller, der mit Action bis auf zwei oder drei kleinere Szenen nichts am Hut hat. Ein typisches Agenten-Verwirrspiel, was unterm Strich auch noch ein paar mehr Wendungen und berraschungen htte bieten knnen. So bleibt dem Zuschauer einfach nichts wirklich hngen, auch wenn der Film mit Tokyo als Drehort wirklich ein paar sehr schne Aufnahmen zu bieten hat. Die Darsteller hingegen liefern eine gut Leistung ab, allen voran Gary Oldman. Die Freigabe ab 12 Jahren kann ich stellenweise nicht wirklich nachvollziehen, wobei das Interesse dieser Altersgruppe an dem Film jedoch eher gering sein drfte. Thrillerfans knnen mal einen Blick riskieren, fr einen gemtlichen Filmabend mit Freunden ist dieser Streifen dank der doch ziemlich langsamen Inszenierung eher nicht zu empfehlen.
Die Blu-ray bietet ein sehr gutes Bild! Vor allem in den vorherrschend dunklen Szenen erfreut man sich ber super Farben und einen satten Kontrast. Auch der Ton kann sich hren lassen. An Extras sind einige Interviews, eine B-Roll und ein paar Trailer auf der Scheibe enthalten.
<< vorheriges Review
HERMAN BROOD & HIS WILD ROMANCE - Live At Rockpalast 1978 + 1990
nchstes Review >>
SANTANA - Live In Montreux 2011 - Greatest Hits (B [...]


Zufällige Reviews