Navigation
                
13. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Cat Run (Blu-ray)
Band FILM
Titel Cat Run (Blu-ray)
Label/Vertrieb Universal Pictures Germany
Homepage www.universal-pictures.de
Veröffentlichung 12.01.2012
Laufzeit 106:00 Minuten
Autor Stephan Mertens
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
In den 90er-Jahren hat die Filmsparte "Gaunerkomdie" eine besondere Frischzellenkur erlebt. Filme wie "Pulp Fiction" oder "Snatch" brachten sie wieder ins Gesprch, sorgten fr hohe Kino-Besucherzahlen und waren zudem im Verleih hchst erfolgreich. Auf dieser Welle, die vor allem durch Quentin Tarantino und Guy Ritchie ins Rollen gebracht wurde, schwammen etliche gelungene und weniger gelungene Streifen mit. Damals bin ich zum Filmfan geworden und wurde entsprechend geprgt. Auch heute noch ist die Vorfreude gro, wenn hnlich gelagerte Produktionen verffentlicht werden. Dieser Tage erscheint mit "Cat Run" ein Versuch, an die modernen Klassiker anzuschlieen. Regisseur John Stockwell hat sich bisher in erster Linie einen Namen als Spezialist fr Postkarten-Hochglanzoptik gemacht. Mit "Blue Crush" oder "Into The Blue" lieferte er beispielsweise visuell hochwertiges Material ab, welches inhaltlich allerdings kaum zu berzeugen wussten.

Im neusten Streich geht es um drei Personen, die unfreiwillig in ein Netz von Verbrechen und Korruption verwickelt werden. Da wre zunchst die Edelprostituierte Catarina (Paz Vega), kurz Cat. Zur falschen Zeit und am falschen Ort, wird sie Zeugin des Mordes an einer Kollegin. Der Tter ist berraschenderweise ein angesehener Politiker. Cat ist die einzige, die den Ort des Schreckens lebend verlassen kann und wird von diesem Zeitpunkt an sowohl vom Geheimdienst, als auch von diversen Killern gejagt. Rein zufllig gert sie an zwei frischgebackene, naive Detektive (Scott Mechlowicz und Alphonso McAuley), welche sie fr den Rest der Geschichte untersttzen.
Eine originelle Handlung klingt anders. Allerdings versteht es Stockwell, aus dem Stoff eine Menge rauszuholen. Tolle Bilder, einige zwar bliche, aber wirklich nett anzusehende Kamerafahrten und besonders die teils absolut schrgen Figuren, sorgen fr einen hohen Unterhaltungswert. Erwhnenswert ist dabei auf jeden Fall Janet McTeer, welche die unscheinbare, khle und blutrnstige Profikillerin Helen Bingham darstellt. Gerade ihre Aktionen sorgen fr die hohe Altersfreigabe des Films. Es werden Arme abgetrennt, Zigarrenschneider zweckentfremdet und etliche Einschsse detailiert gezeigt. Hinzu gesellt sich ein tiefschwarzer Humor und fertig ist das Unterhaltungspaket. Leider reicht das alles nicht ganz aus, um dramaturgische Schwchen und viele abgegriffene Handlungselemente auszubgeln.
Dennoch ist "Cat Run" berdurchschnittlich und wird besonders Freunde von oben erwhnten Gauner- oder Gangsterkomdien erfreuen. Die Blu-ray bietet hervorragende Bild- und Tonqualitt und kann durch ein paar Extras, wie zustzliche Szenen, einen Audiokommentar und den Blick hinter die Kulissen berzeugen.
<< vorheriges Review
IAN HUNTER BAND FEAT. MICK RONSON - Live At Rockpalast
nchstes Review >>
DEGRADEAD - Live at Wacken And Beyond


Zufällige Reviews