Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - The Ledge - Am Abgrund
Band FILM
Titel The Ledge - Am Abgrund
Label/Vertrieb Universum Film GmbH
Homepage www.universumfilm.de
Veröffentlichung 20.01.2012
Laufzeit 97:15 Minuten
Autor Stephan Mertens
Bewertung 9 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Der Polizist Hollis (Terence Howard) hat gerade vom Arzt erfahren, dass er schon immer zeugungsunfhig ist. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass seine Frau ihn jahrelang in Bezug auf seine beiden Kinder angelogen hat. Emotional verwirrt erreicht er einen Einsatzort, an dem sich ein junger Mann (Charlie Hunnam) vom Dach eines Hauses in den Tot strzen will. Hollis gelingt es, mit dem potentiellen Selbstmrder ins Gesprch zu kommen. Nach und nach wird ihm klar, dass viel mehr hinter der Sache steht als der Wille zum Suizid. Der Mann heit Gavin und wird erpresst. In 80 Minuten soll er sich umbringen. In Rckblicken wird nun erzhlt, wie es zu der Situation gekommen ist. Dabei spielen fundamentalistischer Glaube und neu entdeckte Liebe eine groe Rolle.

Matthew Chapman liefert nach ber 20 Jahren ohne Regiearbeit mit "The Ledge" eine solide Mischung aus Drama, Thriller und Liebesgeschichte ab, welche zwar kleine Schwchen aufweist, unterm Strich aber doch recht gut funktioniert. Besonders die Schauspieler tragen zunchst zur Glaubhaftigkeit der Geschichte bei. Schnell drngt sich die Frage auf, warum sich Gavin das Leben nehmen will, zumal er berhaupt nicht wie ein Selbstmrder wirkt. Der erklrende Teil der Geschichte dreht sich mehr um die Nachbarin Shane, welche in einer unglcklichen Ehe lebt und scheinbar weniger fanatisch religis ist, als ihr Mann. Gavin bietet ihr die Chance, aus ihrem "Ehe-Kfig" auszubrechen. Diese Entwicklung wird gut erzhlt, bis das passiert, was sich jeder denken kann. Die nun folgende Romanze wirkt leider zu kitschig und lenkt ein wenig vom Wesentlichen ab. Schlussendlich bekommt der Film aber noch die Kurve, denn das Finale kann noch einmal positiv berraschen.

Wenn man sich auf einen eher ruhigen, dialoglastigen Film einlassen kann, ist "The Ledge" auf jeden Fall eine Option. Reine Actionfreunde sollten daher einen groen Bogen um diesen Film machen. Zur Qualitt der DVD kann ich nichts sagen, da mir nur eine Vorabversion vorliegt.
<< vorheriges Review
ROY BUCHANAN - Live At Rockpalast
nchstes Review >>
PAUL MCCARTNEY - The Love We Make (Blu-ray)


Zufällige Reviews