Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - WWE - Greatest Rivalries - Shawn Michaels VS. Bret Hart
Band FILM
Titel WWE - Greatest Rivalries - Shawn Michaels VS. Bret Hart
Label/Vertrieb Clearvision / Alive
Homepage www.wwe.com
Veröffentlichung 18.11.2011
Laufzeit 262:00 & 240:00 Minuten
Autor David Lang
Bewertung 13 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Wenn es um echte Rivalitten in der bunten Scheinwelt des professionellen Wrestling geht, fllt auch IMMER der Begriff Montreal Screwjob. In diesen Zwischenfall vom Herbst 1997 waren zwei der grten Athleten verwickelt und er sollte ihr Leben fr immer verndern.
Shawn Michaels und Bret Hart hatten Mitte / Ende der 90er eine der heiesten Fehden der WWE zu bieten und sie gipfelte im Betrug bei der Survivor Series ?97.

Die Rivalitt der beiden Ausnahmetalente war dem Kreativteam der Liga nicht nur eine eigene DVD / Blu-ray-Box wert, sondern sogar eine eigene Reihe namens "Greatest Rivalries". Um dem ersten Teil gerecht zu werden, hat man darauf verzichtet, das Thema in gewohnter Manier von Involvierten und Freunden kommentieren zu lassen. Stattdessen hat man mit Jim Ross einen uerst erfahrenen und kompetenten Mann als Interviewer gemeinsam mit Michaels und Hart in einen Raum gesetzt und die drei machen lassen. Dabei sprechen beide Superstars zunchst ber ihre Anfnge im Business und wie sie sich zum ersten mal begegnet sind. Ihre Beziehung zu Vince MacMahon (der eine weitere wichtige Person im Screwjob war) kommt ebenso zum Tragen wie das Nachspiel und die Vershnung vor laufenden Kameras im Jahr 2010. Man erfhrt tatschlich viel Neues (z.B. dass die beiden sich tatschlich erst im Ring vor den Fans wieder zusammen gerauft haben) und das ber zweistndige Interview wirkt zu jeder Zeit echt. So mssen beide zwischendurch mit den Trnen kmpfen und Shawn Michaels kommt oft ins Stottern (was ihm bei einer Promo nie passieren wrde). berhaupt wirkt der Hitman whrend seiner Antworten immer ein wenig eloquenter.

Der Bonusteil der mir vorliegenden Blu-ray dauert gute 6 Stunden und beinhaltet 9 Matches (das berchtigte Montreal-Match interessanterweise nur als Blu-ray Exclusive), sowohl zwischen den Mnnern als Einzelkmpfer, als auch mit ihren Tag Teams, den Rockers und der Hart Foundation. Hinzu kommt Harts und Michaels Aufnahmen in die Hall Of Fame und Brets emotionale Rckkehr im Januar 2010 (was auch endlich erklrt warum das Material nicht fr "Wrestling With Shadows" genutzt wurde).
ber 8 Stunden beste Unterhaltung fr Fans, die etwas weiter in die Materie eindringen mchten.
<< vorheriges Review
STATUS QUO - Live At Montreux 2009 - Kulturspiegel Ed [...]
nchstes Review >>
ROY BUCHANAN - Live At Rockpalast


Zufällige Reviews