Navigation
                
15. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - The Holding
Band FILM
Titel The Holding
Label/Vertrieb dtp Entertainment AG
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 17.11.2011
Laufzeit 87:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Nachdem der Filmmarkt jede Woche aufs Neue mit vielen unsglichen Mllfilmen berschwemmt wird, war ich bei "The Holding" zuerst etwas skeptisch. Nicht eben weil man schon am Cover erahnen mchte, dass das Budget nicht sonderlich hoch war, sondern vielmehr weil mich Vergleiche mit anderen Filmen immer erst einmal zurckschrecken lassen. Der hier genannte Vergleich mit "The Stepfather" ist aber nicht von der Hand zu weisen, und in meinen Augen kann er diesen sogar ziemlich halten.
Auf dem englischen Land lebt Witwe Cassie mit ihren zwei Tchtern, und schafft es nicht mehr ihren Hof zu bewirtschaften. Da kommt ein Kerl namens Aden daher, der behauptet er war ein Bekannter ihres Mannes, und bietet seine Hilfe an. Cassie nimmt dankend an, ahnt jedoch nicht, was Aden wirklich vor hat.
Mehr verraten mchte man einerseits nicht, andererseits ist es auch mig es nicht zu tun, denn die Richtung in die der Streifen geht, gibt ja schon der Vergleich mit dem 80er Klassiker vor. Obwohl also alles recht vorhersehbar ist, schafft es der Film durchaus gut zu unterhalten! Das liegt vor allem an den gut agierenden Darstellern, aber auch an der schn dsteren und kargen Location im verregneten England. Fr Fans solcher Streifen durchaus eine Empfehlung wert, auch wenn die Spannung eher langsam aufgebaut wird, und sich erst gegen Ende hin steigern kann.
<< vorheriges Review
HYPOCRISY - Hell Over Sofia - 20 Years Of Chaos And [...]
nchstes Review >>
V.A. - Party-San Metal Open Air 2010


Zufällige Reviews