Navigation
                
15. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Der Sezierer (Blu-ray)
Band FILM
Titel Der Sezierer (Blu-ray)
Label/Vertrieb Ascot Elite Home Entertainment
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 06.12.2011
Laufzeit 94:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Ein verkommenes trostloses Viertel. Gangs lungern in den verdreckten Straen herum. Ein schwarzer Pathologe mit altmodischer, groer Brille, ebensolchem Anzug samt einem Bart der 3/4 des Gesichts ausfllt plus leichtem Buckel ist der Hauptdarsteller der Geschichte. Der Mann hat wenig Mimik ist still und lsst sich von allen mglichen Leuten viel gefallen. Er ist ein typisches Opfer. Jeden Tag seziert er Leichen die von der Polizei lieblos angekarrt werden. Eines Tages bekommt er einen Assistenten der die Leichen reinschleppen soll. Dieser ist auf Bewhrung und relativ frech. Als ein kleiner Junge auftaucht, den ein Gangster sucht den "der Sezierer" beim Wegwerfen einer Frauenleiche sah, beginnt die eigentliche Geschichte.
Der Sezierer muss handeln und aus seinem Trott heraus treten, ganz langsam macht der mechanisch wirkende Mann mehr als arbeiten und abends Tiere ausstopfen / prparieren und ab und an zu einer sehr warmherzigen Prostituierten zu gehen. Er startet keinen Rachefeldzug a la Chuck Norris, Steven Seagal oder Schwarzenegger. Er bietet Hilfe und Rckhalt an, bekommt auch mal eine rein gehauen und wird durch die Geschichte mit dem kleinen Jungen an seine schwere Kindheit erinnert, als seine Mutter ermordet wurde. Mehr mchte ich nicht ber die einfache Geschichte, die teils wie ein modernes Mrchen wirkt sagen. Als Zuschauer muss man am Ende mal auf die Vernderungen bei Hauptdarsteller, den Farben und die Umgebung achten. Die Geschichte ist wie gesagt einfach, aber wirkungsvoll und zeigt dem Zuschauer dass es auch noch mit einem Trauma Hoffnung gibt. Das der Held sich hier quasi selber aus dem Dreck zieht, ist natrlich toll, aber in der wahren Welt oft schwer. Wer hier brigens Edward Furlong ("Terminator II") in einer kleinen Rolle erkennt, hat gute Augen.
Hauptdarsteller ist "Method Man" vom Wu-Tang Clan. Ich kenne diese Rapband nicht, aber der Mann spielt zurckhaltend und das mit wenig Mitteln.
Insgesamt ein fast guter, etwas zher Film der auf Blu-ray mit gutem Bild aufwarten kann, aber sicherlich nur ein Nischenpublikum ansprechen wird!
<< vorheriges Review
THE ROLLING STONES - Some Girls - Live In Texas (Blu-ray)
nchstes Review >>
ULVER - The Norwegain National Opera (Blu-ray + [...]


Zufällige Reviews