Navigation
                
13. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Mr. Nice
Band FILM
Titel Mr. Nice
Label/Vertrieb Koch Media Entertainment
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 25.11.2011
Laufzeit 118:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 8 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Rhys Ifans ist wohl das, was man einen Charakterkopf nennen kann. Sein nicht unbedingt vorteilhaftes Aussehen verschaffte ihm zumeist eher skurrile Rollen, aber auch eine gewisse Bekanntheit in der Filmwelt. Und gerade die hnlichkeit zum realen Vorbild des Howard Marks brachte ihm wohl die Hauptrolle im biografischen Streifen "Mr. Nice", der sich daran macht das Leben des britischen Drogenbarons zu durchleuchten. Marks studierte in Harvard, bevor er sich entschloss mit Drogen zu handeln, und sogar so weit Aufstieg, dass man mutmat er war in den 70er und 80er Jahren fr mindestens 10 % des Umsatzes durch Haschisch und Marihuana weltweit verantwortlich. Um seinen Werdegang und sein Leben dreht sich der Film, der sich natrlich rhmt mit "Blow" vergleichbar zu sein. Das ist etwas hoch angesetzt, und wird in meinen Augen nicht unbedingt erfllt. Zwar kann man weder an Darstellern noch an der Ausstattung etwas meckern, aber insgesamt fhlte ich mich einfach zu wenig unterhalten. Der Regisseur wusste wohl nicht, in welche Richtung er am ehesten mchte. Komdie oder Drama? Fr beides fehlt hier irgendwo die Grundlage. Wirklich lustig ist hier nichts, ernst wird es erst gegen Ende, und die Spannung bleibt schlussendlich auch auf der Strecke. Man hat das Gefhl die Geschichte pltschert etwas dahin, auch wenn Rhys es sehr gut schafft der Figur des Marks Leben einzuhauchen, natrlich auch nach der biografischen Vorlage des echten Howard Marks, aus dessen Feder das Buch ja immerhin stammt. Interessant mal gesehen zu haben, aber fr eine wiederholte Sichtung einfach zu durchschnittlich.
An Extras bietet die DVD aus dem Hause Koch Media neben einem extra produzierten Interview mit dem echten Howard Marks noch entfallene Szenen, den Trailer sowie einige Audiokommentare.
<< vorheriges Review
THE ROLLING STONES - Some Girls - Live In Texas (Blu-ray)
nchstes Review >>
ULVER - The Norwegain National Opera (Blu-ray + [...]


Zufällige Reviews