Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

QUEEN - Days Of Our Lives
Band QUEEN
Titel Days Of Our Lives
Label/Vertrieb Universal
Homepage queenonline.com/
Veröffentlichung 25.11.2011
Laufzeit 120:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 12 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Eine Queen Dokumentation in zwei Teilen mit jeweils 1 Stunde Laufzeit ist "Days Of Our Lives" geworden. Ich mochte Banddokumentationen schon immer und diese hier ist nahe an der Band, beschftigt sich hauptschlich mit der Musik der Kultkapelle und wird dieser auch gerecht, obwohl neben dem groen Freddie Mercury natrlich die anderen Musiker und auch private Informationen etwas zu kurz kommen. Aber es geht wie gesagt meistens um die Musik, die Tourneen, die Presse, die Vernderungen des musikalischen Zeitgeistes und auch (aber nur kurz) innere Streitereien. Hierbei kommen allgemein Leute aus dem Umfeld - ehemalige Manager, Produzenten oder Journalisten zu Wort. Den grten Teil bestreiten natrlich Brian May und Roger Taylor. Warum Bassist John Deacon nach dem Tode von Freddie nur noch dreimal mit Queen in der ffentlichkeit live auftrat, kann ich nur vermuten, es ist aber sehr schade das er (genau wie Freddie) nur in alten Interviews auftauchen, was aber auch irgendwie ein genialer Schachzug ist.
Allgemein werden in der Doku Schlammschlachten als auch heile Welt Geschichten vermieden, man hat als Zuschauer das Gefhl hier wird Klartext geredet und bekommt alles aus ernster Hand. Natrlich gibt es auch viel Musik und Ausschnitte aus Videoclips, Konzerten, seltenes Materials ist manchmal auch dabei. Am Ende wurde mir ganz mulmig. Freddie war todkrank, Queen arbeiteten an Alben wie "Innuendo" und die Krankheit schweit die Band zu einer unglaublichen Einheit. Die Arbeit hlt Freddie quasi aufrecht und es kommen einem die Trnen, wenn Brian May sagt, dass Freddie Texte einsang und genau wusste, dass er die Verffentlichung dieser Songs nicht mehr erleben wird.
Als Bonus gibt es noch 20 Minuten aus der Endphase von Queen 1986-1991 bei dem zustzliche Informationen vermittelt werden.
Ebenso gibt es noch sieben Videoclips mit teils unverffentlichtem bzw. alternativem Material.
Ein Fest und Muss fr wahre Queen Fans!
<< vorheriges Review
QUEENSRYCHE - Mindcrime at the Moore (Blu-ray)
nchstes Review >>
THE ROLLING STONES - Some Girls - Live In Texas (Blu-ray)


 Weitere Artikel mit/ber QUEEN:

Zufällige Reviews