Navigation
                
13. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - WWE - Greatest Superstars Of The 21st Century
Band FILM
Titel WWE - Greatest Superstars Of The 21st Century
Label/Vertrieb Clearvision / Alive
Homepage www.wwe.com
Veröffentlichung 23.09.2011
Laufzeit 240:00 & 281:00 Minuten
Autor David Lang
Bewertung 12 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Es ist noch nicht so lange her, da hat die WWE ein sehr unterhaltsames, wenn auch kontroverses Box-Set auf den Markt gebracht. "Top 50 Superstars Of All Time" war eine sehr kurzweilige Ansammlung groer Namen.
Gut ein halbes Jahr spter folgt nun das hnlich betitelte "Greatest Superstars Of The 21st Century", welches auch rein optisch an den Quasi-Vorgnger erinnert.
Anscheinend verkauft sich diese Art Zusammenstellungen ganz gut. Wer nun erneut einen Countdown vermutet, irrt sich. Hier hat man wohl dazu gelernt und geht etwaigen Diskussionen somit bereits im Vorfeld aus dem Weg.
Die hier vorgestellten Superstars darf man alle miteinander getrost so benennen. Von Triple H, Edge und Shawn Michaels ber den Undertaker, Eddie Guerrero und Randy Orton, bis hin zu The Rock, Steve Austin und John Cena ist hier jeder Name (insgesamt 20) vertreten, der den Jahren 2000 bis 2009 seinen Stempel aufgedrckt hat. Respekt vor der Entscheidung, zur Konkurrenz abgewanderte Athleten wie Jeff Hardy und Kurt Angle ebenfalls mit in die Liste zu nehmen. Die Diven werden, wie so oft mit einem Spezialbeitrag abgehandelt.
Richtige Fans werden sich den Kern dieser Verffentlichung wahrscheinlich nur einmal ansehen, erfhrt man in den kurzen Profilen doch nicht wirklich Neues. Dieser Hauptteil ist anteilig nicht besonders lang und auch von daher eher fr Leute interessant, die sich mit der Materie vertraut machen, oder eine wenig Geschichtsunterricht betreiben wollen.
Wesentlich interessanter sind da schon die Matches, die den Bonusteil stellen. 12, auf der mir vorliegenden Blu-ray sogar 15 vollstndige Matches zaubern mir ein fettes Grinsen ins Gesicht. Hier wurde absolut nicht gekleckert. Wie schon im Hauptteil sehen wir hier ausschlielich die groen Namen gegeneinander antreten, teils sogar 4 auf einmal (in Fatal Four Ways). Es sind diesmal auch nicht die ewigen Klassiker, vielmehr darf man sich auf "Greatest Superstars Of The 21st Century" ber vergessene Perlen und kommende Klassiker freuen. Beispiele? Ein 60-Minute Iron Man Match um die WWE Championship zwischen Kurt Angle und Brock Lesnar bei Smackdown (!), Eddie Guerrero vs. Rey Mysterio um die WWE Championship bei RAW oder die Blu-ray Zugabe CM Punk vs. Jeff Hardy in einem TLC Match beim Summerslam 2009. Goiles Ding!
<< vorheriges Review
OZZY OSBOURNE - God Bless Ozzy Osbourne (Blu-ray)
nchstes Review >>
PLACEBO - We Come In Pieces (Blu-ray)


Zufällige Reviews