Navigation
                
17. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Mega Monster Movie (Blu-ray)
Band FILM
Titel Mega Monster Movie (Blu-ray)
Label/Vertrieb Sunfilm Entertainment
Homepage www.stanhelsingthemovie.com
Veröffentlichung 03.11.2011
Laufzeit 88:00 Minuten
Autor Stephan Mertens
Bewertung 3 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Wer kennt sie nicht, die nicht enden wollende Welle der sogenannten Spoof-Movies: "Date Movie", "Superhero Movie", "Fantastic Movie", "Meine Frau, die Spartaner und ich", "Disaster Movie" und wie sie alle heien. Eines haben diese Filme alle gemeinsam, eine Handvoll nette Lacher und unzhlbare platte und meist saublde Schenkelklopfer, die niemanden mehr hinterm Ofen hervor holen. Das ist also das Erbe der teils wirklich hochwertigen Filmparodien der 80er und frhen 90er Jahre. Damals konnten noch gute Regisseure und originelle Drehbcher gewonnen werden. Schade, dass heute in erster Linie Nichtsknner auf den wichtigen Posten solcher Produktionen eingesetzt werden. Als Ausnahmen sehe ich die "Scary Movie"- Reihe und die Mutter der neueren Spoof-Filme "Nicht noch ein Teenie-Film", bei denen ich mich durchgehend ganz nett unterhalten gefhlt habe. In dieser Rezension geht es um einen aktuellen Vertreter dieser Kategorie, "Mega Monster Movie" (Originaltitel: "Stan Helsing"). Und wie erwartet erweist sich dieser, trotz der Horror-Thematik, als Rohrkrepierer und absoluter Bodensatz des Komdien-Genres. Stan arbeitet in einer Videothek und soll nach Feierabend noch eine Tte mit Filmen zur Mutter des Inhabers bringen. Seine Freunde warten vor dem Laden auf ihn und kurzerhand entschliet man sich, die Aufgabe gemeinsam zu erledigen. Es folgt eine langweilige Autofahrt, die durch schwache Witzchen aufgelockert werden soll. Doch dies gelingt zu keiner Zeit. Selbst als die Gruppe bei einer Rockerkneipe pausiert, in welcher u. a. Leslie Nielsen als Transe zu sehen ist, wird es nicht besser. Es tut schon fast weh, den krzlich verstorbenen Komiker in so einer peinlichen Rolle zu sehen. Mge er in Frieden ruhen. Die meisten Spoof-Movies zeichnen sich zumindest durch eine groe Anzahl von Gags aus, aber auch in dieser Hinsicht ist "Mega Monster Movie" eine Enttuschung. Es verstreicht Minute um Minute und nichts passiert. Lediglich gegen Ende musste ich zwei- bis dreimal kurz schmunzeln. Die Karaoke-Einlage ist beispielsweise ganz nett, aber das reicht einfach nicht. Also bleiben fast nur die beiden wirklich ansprechenden, weiblichen Hauptdarstellerinnen, die wenigstens ein bisschen was frs Auge bieten. Also liebe Filmfreunde, diesen vermutlich schnell runter gekurbelten Kse kann man sich getrost sparen. Warum so was auf Blu-ray erscheint, wei der Geier.
Da ziehe ich mir doch lieber zum zwanzigsten Mal Klassiker wie "Hot Shots" oder "Die nackte Kanone" rein.
<< vorheriges Review
THE HOLLIES - Look Through Any Window 1963-1975
nchstes Review >>
SONATA ARCTICA - Live In Finland


Zufällige Reviews