Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Bigger Stronger Faster (Blu-ray)
Band FILM
Titel Bigger Stronger Faster (Blu-ray)
Label/Vertrieb Ascot Elite Home Entertainment
Homepage www.ascot-elite.de/
Veröffentlichung 06.09.2011
Laufzeit 107:00 Minuten
Autor David Lang
Bewertung 11 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
In seiner Kindheit hat man Phasen, in denen Vorbilder eine wichtige Funktion erfllen. Unabhngig davon, wie einen die eigenen Eltern erziehen und in welchem Umfang sie Zeit mit einem verbringen, sind Vorbilder Menschen, zu denen wir aufschauen, denen wir nacheifern mchten.
Die Vorbilder von Regisseur Chris Bell und seinen beiden Brdern waren Hulk Hogan und Arnold Schwarzenegger. Als Bell in spteren Jahren erfhrt, dass die Menschen die er so sehr verehrte, Steroide nahmen um dorthin zu kommen, wo sie heute sind, plagen ihn Zweifel. Ist es in irgendeiner Form vertretbar sich mittels Tabletten und Spritzen zu "pimpen" um besser zu sein als die anderen?
Bell, in seiner Funktion als Regisseur und Quasi-Hauptdarsteller von "Bigger Stronger Faster" macht sich auf eine hchst interessante Reise durch die Staaten und befragt Betroffene, zu denen auch seine beiden Brder (ein Wrestler und ein Gewichtheber) gehren, die den Prparaten nicht abschwren knnen und auch nicht wollen.
Kritische Stimmen von Gegnern, die ber die gesundheitlichen Sptfolgen berichten, die lange noch nicht alle erforscht sind, tauchen ebenso auf, wie betroffene Sportler und andere Befrworter, so z.B. Kampfflieger und Pornostars (!) der Substanzen.
Die Doku lsst den Zuschauer entscheiden, was der richtige Weg ist, wenngleich die Tendenz klar (und begrenswerterweise) dahin geht, die Mittel zu verdammen.
"Bigger Stronger Faster" erzhlt eine hochinteressante Geschichte und ist eine uerst kurzweilige Dokumentation. Bilder zum Schmunzeln, zum Staunen, aber auch zum Kopf schtteln, Bilder die nachdenklich machen und das Bild Amerikas wieder ein Stck weit verschieben; all das macht den Film zu einem Muss, fr alle, die sich auch nur einen Hauch fr die Thematik interessieren.
Einen kleinen Abzug gibt es fr quasi nicht existentes Bonusmaterial.
<< vorheriges Review
THE HOLLIES - Look Through Any Window 1963-1975
nchstes Review >>
SONATA ARCTICA - Live In Finland


Zufällige Reviews