Navigation
                
24. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Clash of Empires - Die Schlacht um Asien (Blu-ray)
Band FILM
Titel Clash of Empires - Die Schlacht um Asien (Blu-ray)
Label/Vertrieb Ascot Elite Home Entertainment
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 27.09.2011
Laufzeit 110:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Aufgrund des Coverartworks mchte man denken, man bekommt bei "Clash of Empires - Die Schlacht um Asien" einen Historienstreifen geboten. Die geschichtlichen Hintergrnde mchte ich hier aber umgehend stark anzweifeln, denn bei eigenen Nachforschungen im Netz habe ich enorm wenig darber gefunden, was das Zusammentreffen der rmischen und chinesischen Kulturen betrifft. Fr mich spielt das jedoch keine Rolle, denn ob nun korrekt oder nicht, dieser malaysische Beitrag zum momentanen Historienfilmboom wei durchaus zu unterhalten!
Der Rmerprinz Marcus Carpenius soll dazu beitragen, dass das chinesische und das rmische Reich ihren Friedenspakt besiegeln. Hierzu reist er an die Kste des heutigen Malaysias, um dort die chinesische Prinzessin Meng Li Hua zu ehelichen. Just bei der Feierei hierzu findet jedoch ein niedertrchtiger berfall statt, und der Frieden steht auf der Kippe. Die Legende besagt nun, dass ein Knig die Stmme wieder einen wird, und im Krieger Merong scheint dieser gefunden zu sein. Vor dem Frieden gilt es aber noch einige Schlachten zu schlagen.
Allen Unkenrufen zum Trotz, finde ich den Streifen durchaus gelungen! Einerseits ist klar nicht alles ausgereift, und manche Szenen und Darsteller wirken stellenweise unfreiwillig komisch, aber man muss neidlos anerkennen, dass die Produktion ansich ihren Sinn voll erfllt. Immerhin stand hier sicher kein horrendes Budget zur Verfgung seitens der malaysischen Filmindustrie. Dafr gehen die Effekte, die wirklich gute Ausstattung und die doch passend gefilmten Kmpfe wirklich in Ordnung. Zudem kann die schne exotische Kulisse noch einiges wettmachen, und sofern man den Film nicht auf geschichtliche bereinstimmungen untersucht, macht er auch Laune! Rmer gibt's hier dann doch erstaunlich wenige, und es wird mehr auf Martial Arts und Schwertkmpfe gesetzt, was dem geneigten Zuschauer ja durchaus auch ein Lcheln aufs Gesicht zaubern kann.
Die Blu-ray bietet ein ordentliches Bild, lediglich der Ton erschien mir etwas unsauber abgemischt zu sein, was die Balance zwischen Musik und Dialogen angeht. An Extras ist die Scheibe gut gefllt. Neben Musikvideos und der obligatorischen Trailershow befinden sich noch ein Making-Of, ein Behind the Scenes sowie der Original- und Promotrailer an Bord.
<< vorheriges Review
GARY MOORE - Live At Montreux 2010 (Blu-ray)
nchstes Review >>
THE HOLLIES - Look Through Any Window 1963-1975


Zufällige Reviews