Navigation
                
17. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Bergblut
Band FILM
Titel Bergblut
Label/Vertrieb Sunfilm Entertainment
Homepage www.bergblut.com
Veröffentlichung 22.09.2011
Laufzeit 120:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 11 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Der Sdtiroler Philipp J. Pamer hat mit seinen 26 Jahren bereits einiges auf die Beine gestellt. Er studierte szenische Regie in Mnchen, und lieferte mit "Bergblut" bereits ein uerst beachtliches Kinodebt ab!
Hintergrund der Geschichte bildet das von Franzosen und Bayern besetzte Tyrol zu Zeiten Napoleons. Der junge Franz ttet bei einem Streit auf dem Augsburger Markt einen franzsischen Soldaten. Zusammen mit seiner Frau Katharina flchtet er in die alte Heimat Tyrol. Auf dem Hof der Eltern wird Katharina aber nicht gerade warmherzig empfangen, und vermisst ihre eigene Heimat. Franz hingegen zieht mit seinem Bruder unter Freiheitskmpfer Andreas Hofer in die Schlacht gegen die Besatzer. Sie sind siegreich, aber Katharina will Franz mit aller Macht aus dem Kriegsgeschehen heraushalten. Als sie dafr vom Hof verstoen wird, ist sie auf sich allein gestellt, und muss ihre einst groe Liebe verlassen.
Mehr mchte ich zur Story nicht schreiben. Pamer gelingt hier ein absolut authentischer Film, der vordergrndig natrlich die Liebesgeschichte der beiden Protagonisten herausstellt, aber die damalige Zeit sehr genau zeichnet, und vor allem durch die Ausstattung einiges hermacht. Auch an Darstellern verpflichtete Pamer echte Tiroler, welche fast ausnahmslos Dialekt sprechen, was wiederum der gesamten Produktion zu Gute kommt. Wer nicht so sehr dialektsicher ist, kann deutsche Untertitel zuschalten, was einiges erleichtern drfte. Fr einen so jungen und unerfahrenen Regisseur definitiv ein ganz groer Wurf, und man darf gespannt sein, wie sich seine weitere Laufbahn entwickeln wird.
An Extras bietet die DVD neben herausgeschnittenen Szenen noch einen Blick hinter die Kulissen, sowie einige Goofs.
<< vorheriges Review
PAUL RODGERS & FRIENDS - Live At Montreux 1994
nchstes Review >>
GARY MOORE - Live At Montreux 2010 (Blu-ray)


Zufällige Reviews