Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Das Hausmädchen (Blu-ray)
Band FILM
Titel Das Hausmädchen (Blu-ray)
Label/Vertrieb Alive Vertrieb und Marketing
Homepage www.das-hausmaedchen.de/
Veröffentlichung 09.09.2011
Laufzeit 102:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 12 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Der asiatische Film hat sich bei uns mittlerweile mehr als etabliert, sei es aus Korea, China oder Japan. Das hier vorliegende Remake des gleichnamigen koreanischen Films aus dem Jahre 1960, trägt zugleich auch dessen Namen: "Das Hausmädchen".
Um ein eben jenes dreht sich auch die Handlung. Eun-Yi nimmt eine Stelle als Hausmädchen bei einer reichen Familie an. Dort kümmert sie sich um alle Belange des Hausherren Hoon, dessen schwangerer Frau und deren Tochter Nami. Dies tut sie unter Aufsicht der alten Hausdame Byung-Sik, welcher leider auch nicht entgeht, dass Eun-Yi ein Verhältnis mit Hoon hat. Als sie von ihm schwanger wird, eskaliert die Situation, denn die Hausdame informiert die Schwiegermutter und die Ehefrau von Hoon über die Vorgänge, und nun muss Eyun-Yi um ihr Leben fürchten.
Was sich hier lediglich nach einem Eifersuchtsdrama anhört ist um ein Vielfaches mehr! Vor allem die gesellschaftlichen Aspekte der reichen Familie, und der Kontrast zu Eyun-Yi stehen im Vordergrund. Dies spiegelt sich auch in den superb eingefangenen, aber kalten und absolut zweckmässigen Bildern wieder. Trotz der sehr deutlichen erotischen Szenen herrscht eine unterkühlte und unheilschwangere Atmosphäre vor, und macht den Film zu einer Mischung aus Drama, Thriller und Gesellschaftskritik. Anhängern der asiatischen Filmkunst kann ich dieses Werk wirklich ans Herz legen. Durch die scheinbar zusammenhanglose Eingangssequenz und das etwas krude Ende, driftet der Streifen zudem aber auch etwas ins groteske ab, was die Geschichte weit weniger mainstreamig macht, als sie zunächst klingen mag! Darstellerisch und inszenatorisch jedenfalls ein absolut gelungenes Werk, was sich auch in den positiven Kritiken aus Cannes und denen diverser Magazine zeigt!
Die Blu-ray bietet eine wirklich gute Qualität, und einiges an Extras. Neben Interviews, Outtakes, und einem Making-Of, gibt es noch einige weitere kleine Schmankerl auf der Scheibe.
<< vorheriges Review
COUNTING CROWS - August And Everything - Live At Town Hal [...]
nächstes Review >>
JAPANISCHE KAMPFHÖRSPIELE - Abschiedskonzert


Zufällige Reviews