Navigation
                
24. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - WWE - Tagged Classics - The Rock - The People's Champ & The Rock - Just Bring It
Band FILM
Titel WWE - Tagged Classics - The Rock - The People's Champ & The Rock - Just Bring It
Label/Vertrieb Clearvision / Alive
Homepage www.wwe.com
Veröffentlichung 17.06.2011
Laufzeit 150:00 & 153:00 Minuten
Autor David Lang
Bewertung 11 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
"Finally... The Rock has come back to the WWE", hrte man Dwayne Johnson im Frhjahr 2011 endlich wieder sagen. Die Reaktionen der Fans htten besser nicht ausfallen knnen und so ist es nur logisch (und vllig legitim), dass Rockys Ex- und Wiederarbeitgeber nach Jahren der Abstinenz wieder die Kuh melkt.
In Form der Tagged Classics Reihe beehrt uns der "great one" nun also ebenfalls wieder und das wie immer sehr unterhaltsam. DVD 1 nennt sich "The Rock - The People's Champ" und wir befinden uns im Jahr 1999.
The Undertaker, Triple H, Billy Gunn, Mick Foley und Big Show spielen neben Rock selber hier die Hauptrollen. Zwischen all den Fehden plaudert Johnson aus dem Nhkstchen und schenkt uns einige unvergessene Promos. Andere Beteiligte und Opfer kommen ebenfalls zu Wort. So spricht Michael Cole z.B. ("out of character") ber die Demtigungen, die er ber sich ergehen lassen musste. Witzig, dass gerade er diese Segmente zum Brllen komisch findet.
Die Matches selbst sind leider nur Zusammenschnitte der Highlights mit etwas seltsamer Musik unterlegt.
Im Bonusteil finden sich zudem viele weitere Promos und Interviews. Wer also die groe Action im Sinne vollstndiger Matches erwartet, muss sich enttuscht sehen. Wer Johnson gerne reden hrt und mit Highlight-Reels glcklich wird, kann sich hieran erfreuen.
DVD 2 heit "The Rock - Just Bring It!" und spielt auch abseits des Rings. "The most electrifying man in all of entertainment" nutzt die Chance, bewirbt seinen Film "The Scorpion King", ist bei der "Make A Wish"-Stiftung und im Tonstudio der Star, usw.
Natrlich kommt die Action im Ring auch nicht zu kurz. Von Juni 2000 bis August 2001 traf Rocky u.a. auf Chris Benoit, Kurt Angle, Booker T und selbstverstndlich Stone Cold Steve Austin.
Auch hier wurden smtliche Matches (diesmal mit passenderer Musik) zusammen geschnitten. Netterweise sind einige der Auseinandersetzungen, neben einigen Promos, auch in voller Pracht beim Bonusmaterial zu finden.
So schneidet DVD 2 etwas besser ab, macht aber in der Gesamtwertung nix, da DVDs ber, von und mit The Rock immer eine Klasse fr sich sind; vorausgesetzt man braucht nicht zwingend die volle Match-Action.
Als Ergnzung zur groartigen 3er DVD Box "The Rock - The Most Electrifying Man In Sports Entertainment" wirklich zu gebrauchen.
<< vorheriges Review
BIFFY CLYRO - Revolutions - Live at Wembley
nchstes Review >>
BAD COMPANY - Live At Wembley (Blu-ray)


Zufällige Reviews