Navigation
                
13. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - The Host  Barking Dogs Never Bite (Blu-ray)
Band FILM
Titel The Host Barking Dogs Never Bite (Blu-ray)
Label/Vertrieb Ascot Elite Home Entertainment/ MFA+
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 10.05.2011
Laufzeit 120:00 & 100:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 5 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Dem asiatischen Film bin ich seit jeher nicht abgeneigt, zudem mag ich Monsterfilme. Nun kommt da "The Host" aus dem Jahre 2006, vom koreanischen Regisseur Bong Joon-ho ("Memories of Murder") daher, und vereint diese beiden Dinge. Voller Spannung ging ich also an den Streifen heran.
Amerikanische Wissenschaftler eins Militrsttzpunkts in Soul haben Chemieabflle ins Abwasser geleitet. Dadurch entsteht ein mutiertes Monster, welches anfngt Passanten zu verspeisen. Es schnappt sich obendrein die Tochter von Kioskbesitzer Kang-du, und entschwindet wieder ins Wasser. Dieser hlt sie fr tot, bis sie ihn anruft, und mitteilt, dass sie in der Kanalisation festsitzt. Fortan versucht Kang-du seine Tochter zu retten.
Was hier klingt wie ein ganz normaler Monstertrash, ist leider nicht ganz so geartet. Einerseits finde ich persnlich das Monster ansich schon einmal null bedrohlich, egal wie gut es animiert ist. Dann kommt hinzu, dass der Regisseur sich meines Erachtens nicht entscheiden konnte, was er nun machen mchte. Neben der Horrorgeschichte um das Ungeheuer kommen auch noch sehr viele Dramalemente zum Tragen. Der Punkt, der mich aber am meisten strt liegt in den Comedyeinlagen, die man sehr oft in asiatischen Filmen beobachten kann. Diese passen fr mich nicht zu dieser Art von Unterhaltung, ebenso wie sie es in "Keiler - Der Menschenfresser" nicht getan haben. Von der Inszenierung und Besetzung her kann man auf der anderen Seite nicht meckern! Da ist alles topp, und sicherlich ist der Streifen in Korea auch deshalb so erfolgreich gewesen. Ich mchte trotz meiner sehr subjektiven Meinung noch eine Lanze fr "The Host" brechen, und Asienfreunden einen Blick empfehlen, welche sich an derartigen Dingen nicht stren. Ein Punkt dafr wre sicherlich der nicht uninteressante Bonusfilm des Regisseurs namens "Barking Dogs Never Bite", welcher auf einer extra Blu-ray mit an Bord ist. Die Scheibe selbst bietet eine gute Bild- und Tonqualitt, und hat an zustzlichem Material noch den Trailer und zwei kurze Featurettes anbei.
<< vorheriges Review
WHITESNAKE - Live in Donington 1990
nchstes Review >>
FREEDOM CALL - Live In Hellvetia (2 DVD & 2 CD)


Zufällige Reviews