Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - WWE - Tagged Classics - Rebellion 2001 & Insurrextion 2002
Band FILM
Titel WWE - Tagged Classics - Rebellion 2001 & Insurrextion 2002
Label/Vertrieb Clearvision / Alive
Homepage www.wwe.com
Veröffentlichung 29.04.2011
Laufzeit 120:00 & 156:00 Minuten
Autor David Lang
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Offensichtlich waren "Rebellion" und "Insurrextion" die PPVs um die Jahrtausendwende, die regelmig in Grobritannien ausgetragen wurden, denn nun erreicht mich bereits die dritte Tagged Classics Ausgabe, in der es um besagte Groveranstaltungen geht und auch diesmal sind sie im vereinten Knigreich.
"Rebellion 2001" kann gleich mit einer ganzen Latte an Unterhaltung punkten, so z.B. Edge und Christian im Stahlkfig um die IC Championship, Kurt Angle und Chris Jericho kmpfen um die WCW Championship und Stone Cold Steve Austin liefert sich eins von vielen guten Duellen mit seinem berhmtesten Gegner, The Rock. Auch der Rest kann berzeugen und diesmal gibt es sogar eine ganze Latte an Bonusmaterial.
"Insurrextion 2002" bietet an Highlights ein erffnendes Top-Match zwischen Eddie Guerrero und Rob Van Dam um die IC Championship und den Main Event zwischen Triple H und dem Undertaker. Zwischen diesen unglaublich schmackhaften Gourmet-Brtchenhlften finden sich zudem einige weitere Leckerbissen, wie beispielsweise Brock Lesnar und die Hardy Boyz, sowie Stone Cold und Big Show.
Nettes Paket fr zwischendurch.
<< vorheriges Review
RORY GALLAGHER - Irish Tour 1974
nchstes Review >>
BLOODBATH - Bloodbath Over Bloodstock


Zufällige Reviews