Navigation
                
17. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Stichtag
Band FILM
Titel Stichtag
Label/Vertrieb Warner Bros.
Homepage wwws.warnerbros.de/duedate
Veröffentlichung 04.03.2011
Laufzeit 95:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 8 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Buddy-Komdien in der zwei ungleich Menschen zusammen gewrfelt werden und sich am Ende mgen sind so alt wie das Kino! "Stichtag" ist auch so ein typischer US-Streifen. Peter Highmans (Rober Downey jr.) ist Architekt und will dringend zu seiner schwangeren Frau nach L.A. zurck da da Baby bald kommt. Am Flughafen trifft er den chaotischen Schauspieler und Kiffer Ethan Tremblay (Zach Galifianakis aus "Hangover"). Es kommt zu Verwechslungen und Peter hat den rger, er darf nicht mitfliegen, verliert anscheinend seine Brieftasche und wird von Ethan, der dasselbe Problem hat, eingeladen per Mietwagen nach L.A. zu fahren. Ethan hat einen masturbierenden Mops und die Asche seines toten Vaters dabei. Die beiden starten in ein vorhersehbares Abenteuer nach Schema F, was Fans von solchen Roadmovies auswendig kennen! Leider sitzen die meisten Witze nicht und Stars wie Juliette Lewis oder Jamies Foxx sind nur kurze Stichwortgeber. Alles pltschert so vor sich hin und ich wnsche mir "Ein Ticket fr zwei" mit dem unvergessenen John Candy und Steve Martin zurck in meinen Player.
Trotz Stars und ordentlichem Budget hat der Film keine spannende Story oder gute Gags, auch stimmt die Chemie zwischen den beiden Schauspielern nicht. Alles ist vorhersehbar und das Ende, bei dem eine bekannte TV-Serie mir Charlie Sheen vorkommt ist das Beste an dem ganzen Film.
Kann man, aber muss man bestimmt nicht gesehen haben!
Als Extras gibt es leider nur die verpatzten Szenen zu bewundern.
<< vorheriges Review
HEART - Night At Sky Church
nchstes Review >>
PAT TRAVERS BAND - Boom Boom - Live At The Diamond Toronto [...]


Zufällige Reviews