Navigation
                
11. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Küss mich, Zombie! (Blu-ray)
Band FILM
Titel Küss mich, Zombie! (Blu-ray)
Label/Vertrieb Sunfilm Entertainment
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 10.03.2011
Laufzeit 109:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 8 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Zombies gehören seit Urzeiten zum festen Bestand des Horrorfilms! Seien es die schlurfenden, fleischgierigen Monster aus den Filmen der 70er Jahre, oder die agilen Mordmaschinen der aktuellen Beiträge aus diesem Genre. Aber auch im Komödienbereich haben die Untoten Antivegetarier bereits seit längerem Einzug gehalten. Beim Anblick des Covers und der Geschichte von "Küss mich, Zombie!", einem Low-Budget-Film der amerikanischen Deagol Brothers, erwartete ich also eben genau so etwas.
Doch weit gefehlt. Die Handlung dreht sich um eine Kleinstadt, in der sich die beiden Brüder Patrick und Carol in die adrette Wendy verlieben. Diese verschwindet jedoch eines Tages, und taucht als Leiche in einem Wald wieder auf. Leider nicht ganz, denn Wendy ist eine wandelnde Tote. Die Brüder verfrachten sie in das derzeit leerstehende Haus eines Freundes. Dort kümmern sie sich um sie, was ihnen jedoch mehr und mehr über den Kopf wächst.
Was lustig hätte werden können, geizt nahezu mit komödiantischen Einfällen, und wird gegen Ende auch zusehends ernster. Schade, denn mehr Humor hätte dem Film sicher nicht unbedingt schlecht gestanden. Im Grunde weiß man nämlich nicht, was das Ganze denn eigentlich sein möchte. Es ist ganz sicher kein Horrorfilm, und die zombie-typischen Szenen fehlen hier ebenso komplett. Es ist keine Komödie, wie wir bereits wissen. Aber was ist es dann? Anflüge eines Coming-Of-Age Dramas sind zwar zu vernehmen, aber auch hier fehlt schlussendlich die richtige Richtung. Also weder Fisch noch Fleisch, wobei ich aber nicht alles schlecht reden möchte. Unterhaltsam ist der Streifen zu einem gewissen Grade, da die Darsteller ihre Sache nicht schlecht machen, und auch die musikalische Untermalung zu gefallen weiß. Welcher Gruppe Filmfans man dies allerdings ans Herz legen kann, bleibt dank all dieser Punkte aber leider offen.
Die Bildqualität der Blu-ray würde ich nicht als überragend bezeichnen. Das Bild ist in meinen Augen auf gutem DVD-Niveau, und der Ton ist in Ordnung. An Extras hat man hier allerdings wahrlich nicht gegeizt. Neben einem Behind the Scenes und Entfernten Szenen sind noch Radio Spots, Soundtrack Videos und anderer interessanter Schnickschnack enthalten.
<< vorheriges Review
HEART - Night At Sky Church
nächstes Review >>
PAT TRAVERS BAND - Boom Boom - Live At The Diamond Toronto [...]


Zufällige Reviews