Navigation
                
13. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Wild Hunt (Blu-Ray)
Band FILM
Titel Wild Hunt (Blu-Ray)
Label/Vertrieb Ascot Home Elite Entertainment
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 25.01.2011
Laufzeit 95:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Der kanadische Film "Wild Hunt" handelt vom trostlosen Leben des jungen Studenten Eric, sein Vater ist erkrankt bzw. ein Pflegefall, seine Freundin Evelyn entfremdet sich von ihm und geht wie sein vor der Verantwortung und Realitt geflchteter Bruder Bjrn fr ein Wochenende auf ein LARP (Live Action Role Play) in den Wldern. Dieses Spektakel ist es mit guter Ausstattung, nach strengen Regeln unterteilt und in verschiedene Lager wie Wikinger, Ritter und Elfen aufgeteilt, welche sich minutis an einen festgelegten Schlacht- und Ablaufplan zu halten haben. Eric ist frustriert als er merkt, dass seine Freundin ihm entgleitet und folgt ihr widerwillig zu dieser Veranstaltung. Dort angekommen strmt er in das Gelnde, kommt aber nicht weit, da er sich den Regeln beugen und Kostm tragen muss. Als er seine Freundin aus dem Lager der Barbaren nicht heraus bekommt und von den Spielern massiv angepbelt wird, tritt er seinem immer noch in seiner Rolle aufgehenden Bruder bei und wird auch ein Wikinger. Doch irgendwann spitzen sich die Dinge bei den Rollenspielern zu.
Die Handlung des Filmes ist recht einfach und vorhersehbar, fr eine halbe Million Dollar ist der Streifen fantastisch! Leider sind nicht alle Schauspieler so gut wie das Brderpaar und der Bsewicht. Gerade die Herzdame um die es geht, kommt nicht gut rber, was entweder am Drehbuch oder der nicht hsslichen Akteurin liegt. Nach ein paar Minuten war ich als Zuschauer schon der Meinung wegen der Dame nicht irgendwo hin zu fahren, auch wenn das sicher viele in ihrem Leben durchaus schon gemacht haben.
"Wild Hunt" ist ein Film der zeigt, was passiert wenn Dinge auer Kontrolle geraten, wenn Wirklichkeit und Fiktion verschmelzen und veranschaulicht die Brutalitt der Spezies Mensch. Warum das Alles so passiert ist nicht ganz ersichtlich bzw. ist es nicht so gut ausgearbeitet in der Geschichte. Vielleicht fhlen sich "WOW" Spieler und Live Rollenspieler etwas verppelt, da hier auch einige satirische Spitzen enthalten sind, aber sehenswert ist dieser Film auf jeden Fall.
Das Bild der Blu-ray ist nur o.k. und Extras gibt es auch keine. Ein Blick in die Szene der Rollenspieler oder Interviews mit den Darstellern htten doch vor Ort locker gefilmt werden knnen. Schade dass eine offensichtliche Chance vertan wurde. Ich denke die DVD wrde bei diesem Film langen.
<< vorheriges Review
SICK OF SOCIETY - Im Sternbild Des Kaos
nchstes Review >>
V.A. - Nuclear Blast Clips Vol. 1


Zufällige Reviews