Navigation
                
14. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Evil 2 - To Kako
Band FILM
Titel Evil 2 - To Kako
Label/Vertrieb Anolis/ Sunfilm
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 14.01.2011
Laufzeit 85:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 1 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Im Jahr 2005 trat der griechische Regisseur Yorgos Noussias das erste Mal in Erscheinung, und lieferte seinen Zombiestreifen "Evil" ab. Moment! Griechenland, Horror, Zombies? Filme berhaupt? Ja richtig gehrt. Ich kenne keine griechischen Filme, aber anscheinend gibt es jetzt welche. Zwar ist das Teil nicht teuer produziert, hat aber anscheinend eine kleine Fangemeinde angesammelt. Nun schiebt der gute Grieche doch noch "Evil 2 - To Kako" hinterher, und was soll ich sagen? So pralle ist der dann leider nicht wirklich.
Griechenland wurde von Untoten berrannt, und nun versuchen einige Leutchen eine Mglichkeit zu finden die fleischhungrigen Grabhpfer unschdlich zu machen. Dazu fehlt ihnen aber das wichtigste: Zeit! Denn man ist drauf und dran, das eurotechnisch frisch gestrkte Lndchen in die Steinzeit zurck zu bomben!
Nunja, es ist halt ein Low-Budget Film. Diesen bin ich zwar nicht abgeneigt, aber so richtig Laune will bei mir hier einfach nicht aufkommen. Das mag zudem daran liegen, dass die deutsche Fassung um mehr als 2 Minuten an Spratzelszenen erleichtert wurde. Schade dafr, und so leider nicht wirklich geniebar. Da hilft auch ein Billy Zane als Gaststar nicht aus der Misere, bei dem man sich obendrein fragt, warum er nicht ins Dschungelcamp geht, wenn er finanziell etwas schwach auf der Brust ist.
Als Extras befinden sich Trailer und Teaser an Bord der DVD, die so sicher keinen Zombiefan hinterm Grabstein herauslockt.
Die Wertung wre sicher ein paar Punkte hher, aber geschnittene Filme sind nix fr Filmfans.
<< vorheriges Review
SICK OF SOCIETY - Im Sternbild Des Kaos
nchstes Review >>
V.A. - Nuclear Blast Clips Vol. 1


Zufällige Reviews