Navigation
                
21. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - The Open Door
Band FILM
Titel The Open Door
Label/Vertrieb Artgore/ Sunfilm Entertainment
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 14.01.2011
Laufzeit 93:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 1 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Das Genre der Horrorfilme ist ja nun mal leider eines derjenigen, in dem man schon immer viel B-Ware prsentiert bekommt. Klar, so ein kleiner Slasher im Wald ist schnell und billig abgedreht, und anscheinend existiert auch eine gewisse Nachfrage. Da gibt es aber dann auch noch solche Sondermodelle wie den hier vorliegenden "The Open Door". Freigabe ab 18, der Vermerk "Uncut Edition" prangt auf der Front, und die ein oder andere Lobeshymne von ein paar Internetseiten auf der Rckseite.
Da freut man sich doch, mal reinsehen zu drfen. Zumindest fr die ersten Minuten, bis der Film dann doch ber die Einstiegsszene hinaus ist. Die Handlung grob umrissen: Eine Radioshow die nur bei Vollmond luft, und jedes Mal sterben einige Menschen. Auch Angelica hrt dieses Mal zu, und nachdem sie nicht zur Party durfte um ihren neuen Schwarm zu treffen, whrend ihre beste Freundin sie auch noch verarscht, wnscht sie eben diesen auch die Pest an den Hals. Teufelssender Powerplay beherzigt dies natrlich, und als die ganze Meschpoke bei Angelica aufschlgt, kommt der Dmon zum Vorschein und ergreift Besitz von den jungen Leuten.
Was sich hier noch unterhaltsam anhrt, ist leider nichts auer purer Langeweile gepaart mit schlechten oder nicht vorhandenen Effekten und miesen Darstellern. Solchen Regisseuren sollte die Mglichkeit entzogen werden Filme zu drehen! Was dieser "Uncut" Vermerk zu bedeuten hat, werde ich mich sicher in zehn Jahren noch fragen, denn das ist die Zeit, die ich brauchen werde um ber diese unmenschliche Zeitverschwendung hinwegzukommen. Sorry, aber hier fehlt alles, was einen Horrorfilm ausmacht, sogar alles was berhaupt einen Film ausmacht. Also bleibt einem nur noch eins: Ausmachen!
An Extras bietet die DVD noch 9 Trailer zu weiteren Filmen aus dem Programm des Anbieters.
<< vorheriges Review
SICK OF SOCIETY - Im Sternbild Des Kaos
nchstes Review >>
V.A. - Nuclear Blast Clips Vol. 1


Zufällige Reviews