Navigation
                
14. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - From Time to Time
Band FILM
Titel From Time to Time
Label/Vertrieb Ascot Elite Home Entertainment
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 02.12.2010
Laufzeit 90:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 9 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Regisseur Julian Fellowes ist schon seit den siebziger Jahren als Darsteller in diversen Filmen und TV-Serien unterwegs. 2005 gab er sein Regie-Debt mit dem Film "Geliebte Lgen", und 2009 legte er sein zweites Werk "From Time to Time" nach. Hierbei handelt es sich um einen Kinder- und Jugendfilm, der auf dem Buch "Green Knowe" der englischen Schriftstellerin Lucy M. Boston basiert.
Die Handlung dreht sich um den 13-jhrigen Tolly, dessen Vater im Krieg vermisst wird. Wegen der deutschen Bombenangriffe wird Tolly von seiner Mutter aus Manchester aufs Land zu seiner Gromutter geschickt, welche in einem groen traditionellen Landhaus lebt. Aus der Not heraus soll das Anwesen aber verkauft werden, und hier kann nur noch Tolly helfen. Dieser trifft in dem alten Gemuer nmlich auf den Geist von Susan, ein Mdchen, welches vor 200 Jahren hier lebte. Mit ihrer Hilfe kann er durch die Zeit reisen, und kommt einem gestohlenen Familienschatz auf die Spur, der die kritische Situation vielleicht retten kann. Fellowes ist hier ein recht ansehnlicher Film gelungen, was aber auch mageblich an den guten Darstellern liegt. In der Rolle des Tolly sehen wir Alex Etel ("Mein Freund der Wasserdrache"), seine Gromutter wird von Maggie Smith gespielt, welche den meisten als Minerva aus den "Harry Potter"-Filmen bekannt sein drfte. An deren Seite spielen auch noch Leute wie Carice van Houten ("Repo Men"), Dominic West ("Centurion") und Timothy Spall ("Harry Potter"). Also ein prominent besetzter Spa fr die ganze Familie, worauf ich auch die Betonung lege, denn die Freigabe ab 12 ist eher ein schlechter Witz. Hier gibt es nicht wirklich furchteinflendes, so dass ruhig auch jngere Zuschauer einen Blick riskieren drfen.
An Extras bietet die DVD lediglich den Originaltailer, sowie eine Trailershow zum laufenden Programm.
<< vorheriges Review
HEAVEN AND HELL - Neon Nights - Live At Wacken - 30 Years [...]
nchstes Review >>
BEHEMOTH - Evangelia Heretika


Zufällige Reviews