Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Ein Schnitzel für drei
Band FILM
Titel Ein Schnitzel für drei
Label/Vertrieb Zorro Film/ Indigo
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 12.11.2010
Laufzeit 89:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Nach Zorro's Komödienperlen Nummer 1-3 kommen wir nun zum Vierten und letzten Teil der Veröffentlichungen deutscher TV-Komödien auf DVD. Diesmal wurde wieder vom WDR produziert, und der Titel lautet "Ein Schnitzel für drei". Wer aufgrund dessen gleich reißaus nehmen möchte, und wieder deutschen TV-Quark ala "Der große Sat 1-Film" erwartet, der sollte einen Moment innehalten und weiterlesen.
Günter ist arbeitslos. Sein Job als Wärter fürs Robbengehege im Zoo wurde gestrichen, weil jeder nur noch Eisbärbabys sehen will. Sein Kumpel Wolfgang bezieht ebenfalls Hartz 4 und hütet Kind und Herd zu Hause, während seine Frau auf die Arbeit geht. Neben Günter wohnt der demenzkranke Hermann, der überraschenderweise ein paar Hunderttausend Euro in der Wohnung gebunkert hat, und da wittern die beiden ein neues Leben. Um den Diebstahl nicht ganz so hart aussehen zu lassen, kümmern sie sich hingebungsvoll um den alten Hermann. Als Wolfgangs Frau jedoch anfängt Fragen zu stellen, gerät die Situation außer Kontrolle.
Widererwarten handelt es sich hierbei um eine kleine, aber feine Komödie, die durch eine realitätsbezogene Geschichte und hervorragende Darsteller glänzen kann! Armin Rhode spielt den bärbeissigen aber herzlichen Günter, der immer eine große Klappe hat, außer bei Frauen, einfach spitze. Ebenso wie sein Filmpartner Ludger Pistor als Heimchen am Herd. Allein die Szene mit den beiden beim Call-Center-Coaching ist es schon wert, sich den Film anzusehen. Schön, dass es so was neben Rosamunde Pilcher und Florian Silbereisen im deutschen TV auch noch gibt. In jedem Fall gute Unterhaltung für die ganze Familie, und jeden, der gerne mal herzhaft lachen möchte.
<< vorheriges Review
KING`S X - Live In London
nächstes Review >>
VELVET REVOLVER - Live In Houston


Zufällige Reviews