Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Die Gabe  - Warum wir hier sind
Band FILM
Titel Die Gabe - Warum wir hier sind
Label/Vertrieb Scorpio / Alive
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 05.11.2010
Laufzeit 101:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 9 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
"Die Gabe" hat nichts mit dem gleichnamigen Mysterythriller zu tun! Regisseur Demian Lichtenstein ("Crime Is King") hatte frher alles: Ruhm, Geld und schne Frauen wie er am Anfang selber sagt, doch das Leben als Videoclip-und Filmregisseur in Hollywood hat ihn nicht erfllt, ihm fehlte immer etwas wie er in seiner Dokumentation "Die Gabe" erklrt. Mit wunderschnen Bildern und vielen mal weniger und mal mehr prominenten Autoren, Lehrern und sogar Schauspielern. Der bekannteste sicherlich der Dalai Lama! Mit diesen Sprechern macht sich Lichtenstein und seine Schwester Shajen Joj Aziz, mit der er lange Jahre verkracht war, auf die Suche nach den verborgenen Gaben des Menschens. Die Macher gehen davon aus, dass jeder Mensch unentdeckte Gaben innehat, die aus der Welt etwas besseres machen knnen. In Verbindung mit schnen Landschaften und ruhiger Musik kommt das Ergebnis sehr esoterisch rber und ehrlich gesagt erinnert es mich manchmal etwas an eine Sektenwerbung, doch lblich ist die Idee so zu denken und auch zu leben allemal. Der Mensch ist halt ein egoistisches, umweltzerstrendes Subjekt. Fast wie ein Virus der die Erde geielt. Ich bezweifle zwar, dass solche Dokumentationen das ndern, mich haben sie aber zum nachdenken angeregt, obwohl die Machart etwas einschlfernd ist, da viel Reden und ruhige Musik irgendwie diesen Effekt hat. Etwas flotter und mit mehr Pep erzhlt, wrde diese DVD sicherlich noch mehr Interesse wecken!
<< vorheriges Review
THE POODLES - In The Flesh
nchstes Review >>
THE BIG FOUR - Live From Sofia, Bulgaria


Zufällige Reviews