Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Cybill (Staffel 4)
Band FILM
Titel Cybill (Staffel 4)
Label/Vertrieb Sunfilm Entertainment
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 08.10.2010
Laufzeit 236:00 & 300:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 7 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Nachdem uns Sunfilm in diesem Jahr bereits mit den ersten drei Staffeln der US-Sitcom "Cybill" versorgt hat, kommt nun auch die vierte und letzte Staffel der Serie um die erfolglose Schauspielerin Cybill Sheridan, und ihr Leben in Los Angeles.
Mittlerweile hat sie eine Rolle in einer Serie bekommen, ihre Tochter ist nach wie vor frech und vorlaut, und auch ihre Exmnner Jeff und Ira trampeln immer noch von Zeit zu Zeit durch ihr ohnehin nicht einfaches Leben. Zu allem berfluss will sich ihre Freundin Maryann wieder mit ihrem Ex Dr. Dick vershnen, was logischerweise unter keinem guten Stern steht. Als schlussendlich auch noch Maryanns Firma pleite geht, greifen sie und Cybill zu drastischen Manahmen um sich dafr zu rchen.
Alle bisher bekannten Darsteller der Serie sind bei dieser finalen Staffel wieder mit an Bord, und machen ihre Sache auch wie gewohnt richtig gut. Mich persnlich konnten die Folgen hier nicht mehr gnzlich packen, da sich einiges halt immer wiederholt. Cybill oder Maryann lernen einen Mann kennen, und es war wieder einmal ein Griff ins Klo. Einzig die Entwicklung auf das Finale selbst zu hat mir gefallen, und man kann ruhig sagen, dass am Ende alles in einem Knalleffekt gipfelt, den ich so nicht erwartet habe.
Freunde der Serie werden sicher auch an dieser deutschen Erstverffentlichung ihre Freude haben, sowie auch alle anderen, die die Sitcoms der guten alten 90er noch zu schtzen wissen. Die Bild- und Tonqualitt bewegt sich auf gutem Niveau, wenngleich das Bildformat in Vollbild prsentiert wird., was aber kein Problem ist, da die Serie damals auch so frs US-TV gedreht wurde. Wie auch die beiden vorhergehenden Staffeln wird auch Staffel 4 wieder verteilt auf vier DVDs erscheinen.
<< vorheriges Review
V.A. - Wacken 2009 Live At Wacken Open Air
nchstes Review >>
THE ROLLING STONES - Ladies & Gentlemen


Zufällige Reviews