Navigation
                
13. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Vergebung
Band FILM
Titel Vergebung
Label/Vertrieb Warner Home Video
Homepage www.vergebung-derfilm.de
Veröffentlichung 04.10.2010
Laufzeit 141:00 Minuten
Autor Sebastian Braun
Bewertung 12 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Mit "Vergebung" rauscht jetzt der dritte und letzte Teil der 'Millenium Trilogie' in den heimischen DVD- oder Blu-ray Player. Daniel Alfredson, der sich auch schon fr die Verfilmung des zweiten Teils verantwortlich zeichnete, hatte auch diesmal die ehrenvolle Aufgabe bei der filmischen Umsetzung der Buchvorlage von Stieg Larsson Regie fhren zu drfen.
Whrend im zweiten Teil der Begin des Films noch relativ eigenstndig war, fgt sich der dritte Teil zeitlich nahtlos an das Ende des zweiten Films an. Lisbeth Salander hat den Kampf mit Zala knapp berlebt und wird schwer verletzt mit einer Kugel im Kopf in die Klinik geflogen. Aber auch Zala hat den Kampf berlebt und wird ins gleiche Krankenhaus eingeliefert. Allerdings mchte der Geheimdienst das 'Problem' Lisbeth Salander endgltig lsen und die punkige Hackerin muss sich neben ihrer Genesung auch darum kmmern, nicht in die Mhlen der Justiz zu geraten und fr die drei Morde verantwortlich gemacht zu werden, welche sie angeblich begangen haben soll. Die Schwester von Mikael Blomkvist vertritt Lisbeth als Anwltin vor Gericht. Und es wird schnell klar, dass nur Mikael wei, wie Lisbeths Unschuld bewiesen werden und verhindert werden kann, dass sie lebenslnglich in eine Nervenheilanstalt gesperrt wird.
Noomi Rapace spielt Lisebeth Salander auch in diesem Teil wieder groartig. Bei der filmischen Umsetzung der Buchvorlage, wie Kamerafhrung oder Szenenschnitte, bleibt sich der Regisseur dem Stil des zweiten Teils treu. Allerdings wirkt der dritte Teil ber weite Strecken nicht mehr so dster und unabsehbar wie der zweite, oder gar der erste Teil. Vielmehr fgen sich bei "Vergebung" immer mehr Puzzleteile aus den vorherigen beiden Teilen zusammen. Verbindendes Element der Geschichte ist der Prozess gegen Lisbeth und damit ist der dritte Teil eher ein spannender Justizthriller. Fans von Stieg Larson, die die beiden ersten Teile bereits gesehen haben, werden sich diesen Film schon allein deshalb angucken, um das Ende der Trilogie zu erfahren. Diese werden sicher auch nicht enttuscht, allerdings merkt man stellenweise, dass bei der Story langsam die Luft raus ist und die Charaktere schon erschpfend dargestellt worden sind. Filmfans, die weder den ersten noch den zweiten Teil kennen werden es allerdings noch schwerer haben, dem Plot folgen zu knnen. Praktischerweise gibt es zur Verffentlichung von "Vergebung" auch eine 'Millenium Box' mit allen 3 Teilen zuzglich Bonusmaterial als DVD oder Blu-ray Edition. Filmfans die bisher dem Stieg Larson Fieber noch nicht verfallen sind, knnen und sollten dann eher zu dieser Edition greifen und besser mit dem ersten Teil anfangen.
<< vorheriges Review
V.A. - Wacken 2009 Live At Wacken Open Air
nchstes Review >>
THE ROLLING STONES - Ladies & Gentlemen


Zufällige Reviews