Navigation
                
16. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - WWE - Extreme Rules 2010
Band FILM
Titel WWE - Extreme Rules 2010
Label/Vertrieb Clearvision / Alive
Homepage www.wwe.com
Veröffentlichung 06.08.2010
Laufzeit 180:00 Minuten
Autor David Lang
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Eine Nacht im Jahr wird es bei World Wrestling Entertainment extrem... nun ja, so extrem wie es dank kinderfreundlicher Ausrichtung halt werden kann. Doch keine Bange, zur Sache geht es auch 2010 bei "Extreme Rules".
Gleich zu Beginn soll es zum Aufeinandertreffen zweier Hnen kommen. Allerdings kommt Triple H erst gar nicht bis zum Ring. Schon backstage wird er von seinem Gegner fr diesen Abend berrumpelt. Sheamus setzt tatschlich alles dran, Hunter fertig zu machen.
Im Match um die Unified Tag Team Championship mssen sich Showmiz in einem Gauntlet Match gleich gegen 3 Teams behaupten. Gegen R-Truth und John Morrison gelingt ihnen das auch noch und auch MVP und Mark Henry mssen kapitulieren. Dass die Hart Dynasty als drittes Team nicht so schlecht da steht ist da schon fast klar.
Beim nchsten Match wird jeder gestandene Metaller mitfiebern, schlielich geht es, im Falle einer Niederlage um CM Punks Haarpracht. Dass seine Straight Edge Society vom Ring geschickt wird macht es fr ihn nicht gerade leichter. Die Stimmung in der Halle ist spitze und Gegner Rey Mysterio bringt Punk oft an seine Grenzen, doch der Straight Edge Super wre nicht da, wo er jetzt steht, wrde er nicht mit allen Mitteln kmpfen.
Im nun folgenden Strap Match bekommt JTG die Chance sich an seinem ehemaligen Cryme Tyme Tag Team Partner Shad Gaspard zu rchen. Ob die Trennung dieses Teams zu den klgeren Schachzgen der Company gehrt, wage ich noch zu bezweifeln.
Zwischen den Matches gibt es immer wieder Updates zu Triple H's Verfassung.
Die World Heavyweight Championship von Jack Swagger wird in einem Extreme Rules Match ausgefochten und Randy Orton sorgt zweifelsfrei fr das Highlight im Match. Ich sage nur Mlltonne! Aber auch sonst wei die Auseinandersetzung zu gefallen.
Der angesetzte Street Fight zwischen Sheamus und Triple H scheint hinfllig zu sein, der "King Of Kings" hat allem Anschein nach eine Gehirnerschtterung davon getragen.
Das "Extreme Makeover"-Match um die WWE Women's Championship... nein, dazu mchte ich nichts sagen.
Leider konnte mich auch das zweite Aufeinandertreffen bei einem PPV von Edge und Chris Jericho nicht komplett umhauen, wenngleich der Stahlkfig es doch ein wenig besser machte.
Also mussten WWE Champ John Cena und Batista wieder einmal die Kohlen aus dem Feuer holen. Was bei Wrestlemania schon funktioniert hat, sollte auch bei "Extreme Rules" gut gehen. In einem "Last Man Standing" Match beharkten sich die zwei Muskelberge recht ordentlich und Cena sorgte fr eines der umstrittensten Finishs in der Geschichte der WWE. Ansehen!
Wahrlich aufgewertet wird diese DVD mit einem sehr emotionalen Extra. Shawn Michaels' Abschiedsrede vom 29. Mrz ist nmlich in voller Lnge vertreten.
Insgesamt kein Muss, aber definitiv gute Unterhaltung.
<< vorheriges Review
UFO - Hardrock Legends Vol. 1
nchstes Review >>
MICHAEL SCHENKER GROUP - Hardrock Legends Vol. 2


Zufällige Reviews