Navigation
                
21. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Steppensturm - Aufstand der Kosaken
Band FILM
Titel Steppensturm - Aufstand der Kosaken
Label/Vertrieb Ascot Elite Home Entertainment
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 15.07.2010
Laufzeit 125:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Seit einiger Zeit kommen mehr und mehr Filme aus Russland auf unseren Markt. Eine nicht unbedingt geringe Zahl von ihnen sind Kriegsfilme aller Coleur. Anscheinend haben die Russen so einiges an Vergangenheitsbewltigung mit diesen Streifen in die Welt geschickt. Diesmal handelt es sich aber gar um eine historische Romanverfilmung, und zwar die des Werkes "Taras Bulba" von Nikolai Gogol. So heit der Film auch im Original, whrend er hierzulande unter dem Namen "Steppensturm - Aufstand der Kosaken" auf DVD erscheint. Anders als die meisten bisherigen russischen Werke ist diesem hier augenscheinlich ein beachtlich hohes Budget zur Verfgung gestanden. Die Ausstattung, die Statisten und die ganze Aufmachung kommen richtig hochwertig daher. Das heit aber nicht, dass man die Geschichte um den Kosakenfhrer Taras Bulba und seine beiden Shne Andrej und Ostap, wie auf dem Cover beschrieben, mit "Braveheart" vergleichen kann! Im Vordergrund steht natrlich der Disput zwischen Bulba und den Polen, aber eben auch eine Liebesgeschichte ala "Romeo und Julia" zwischen Andrej und einer schnen Polin. Schlachtengemlde gibt es zwar, und zimperlich geht es hier auch nicht von Statten, aber Hauptaugenmerk wurde hierauf eher weniger gelegt. Die Darsteller machen ihre Sache gut, und die musikalische Untermalung und die guten Landschaftsaufnahmen finde ich durchaus gelungen. Leute, die ein Faible fr epische historische Liebesgeschichten haben, sollten hier durchaus einen Blick riskieren. Als Extras bietet die DVD leider nur 5 Trailer, sowie das Wendecover fr die Anti-FSK-Siegel-Fraktion.
<< vorheriges Review
BLACK SABBATH - Classic Albums - Paranoid
nchstes Review >>
UFO - Hardrock Legends Vol. 1


Zufällige Reviews