Navigation
                
21. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - WWE - Shawn Michaels - My Journey
Band FILM
Titel WWE - Shawn Michaels - My Journey
Label/Vertrieb Clearvision
Homepage www.wwe.com
Veröffentlichung 21.05.2010
Laufzeit 180:00 & 180:00 Minuten
Autor David Lang
Bewertung 12 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
"The Heartbreak Kid", "The Showstopper", "The Icon", "The Mainevent", "The Headliner", "Mr Wrestlemania"... hab ich was vergessen?! Ich habe schon mehrmals gedacht, ich htte zum Wrestler mit den meisten Spitznamen geschrieben, aber tatschlich drfte das Michael Shawn Hickenbottom sein, den meisten doch eher bekannt als Shawn Michaels. ber 20 Jahre war Michaels seinem Arbeitgeber treu, er war einer der wenigen, die zu Zeiten der "Montagskriege" nicht zu Ted Turners WCW gewechselt sind und er war stets einer der charismatischsten und technisch versiertesten Allroundtalente im Ring. Shawn Michaels ist ein Superstar par excellence und passend zu seinem wrdigen Abschied von der WWE gibt es mit "Shawn Michaels - My Journey" in ber 9 Stunden noch einmal einen Rckblick auf seine illustre Karriere. Durch das 3er-DVD-Set fhren Michael Cole, der sich einmal mehr als kompetenter Interviewer prsentiert und HBK selber, der dem RAW-Kommentator Rede und Antwort steht. Zwischen Coles Fragen bekommen wir insgesamt 21 Matches zu sehen, deren Qualitt teilweise etwas schwankt. Selbst ein "Showstopper" kann aus einem Psycho Sid oder den Nasty Boys (im Team mit Marty Janetty) keine Weltklasseleistungen kitzeln. Wir reden hier immerhin noch von einem Wrestler und keinem Zauberer. Der British Bulldog, der Undertaker, Chris Jericho, Triple H, das hingegen wren einige der Namen, die zusammen mit Michaels fr Qualitt brgen. Seine Reise beginnt 1985 bei World Class Championship Wrestling und endet (auf dieser Compilation) mit dem legendren Match gegen den Undertaker bei Wrestlemania XXV. Das Set ist uerst informativ (Michaels spricht sehr offen und teils auch ganz klar distanziert von seinem "In-Ring"-Charakter) und unterhaltsam, wenn auch nicht alle Matches Pflicht sind. Als Portrait einer Ikone (am besten im Verbund mit dem 3er-DVD-Set "Shawn Michaels - Heartbreak & Triumph") ist "Shawn Michaels - My Journey" allerdings fast schon Pflicht.
<< vorheriges Review
RED HOT CHILLI PIPERS - Blast Live
nchstes Review >>
THE ROLLING STOMES - Stones In Exile


Zufällige Reviews