Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Ultimate Avengers 2 - Rise of the Panther
Band FILM
Titel Ultimate Avengers 2 - Rise of the Panther
Label/Vertrieb New KSM/ Lionsgate
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 14.06.2010
Laufzeit 70:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Die Zeiten als ich Comics verschlungen habe sind leider schon lange vorbei. Aber seinerzeit mchte ich behaupten, dass ich definitiv ein Fan der Marvel Sachen war! Sei es "Spiderman", "X-Men", der "Punisher" oder wie sie alle hieen, in meinem Regal hatten sie ihren Platz. Darunter natrlich auch "Die Rcher", die im Jahre 2006 ihren Animationsfilm "Ultimate Avengers" bekamen, der hierzulande ebenfalls von New KSM verffentlich wurde.
Ebenfalls aus diesem Jahr stammt dann auch "Ultimate Avengers 2 - Rise of the Panther", der handlungstechnisch an den Ersten anschliet. In einem afrikanischen Dorf wird Der Schwarze Panther vom Nazischurken Kleiser umgebracht. Seine Nachfolge tritt sein Sohn T'Chala an, der nun gegen ausserirdische Invasoren und Kleiser antreten will. Da er dies allein nicht schaffen kann, wollen die Rcher ihm zur Hand gehen. So reisen Captain America, Thor, Der Gigant, Die Wespe, Iron Man und S.H.I.E.L.D Chef Nick Fury los um dem Schurken das Handwerk zu legen.
Natrlich sind die Animationen nicht auf neuestem Stand, aber fr Fans der Marvel Figuren und Comics drfte dies zweitrangig sein. Die Action macht Spa, und davon gibt es jede Menge. Vor allem eben ein Wiedersehen mit den alten Helden der Kindheit ist die Sache sowieso wert! Wer Spa an den alten Comicrecken hat, kommt an diesem Streifen sicher nicht vorbei. Qualitativ gibt es nichts zu meckern, das Bild ist in Ordnung, und der Ton liegt in deutsch und englisch in Dolby Digital 5.1 enthalten. An Extras werden ebenfalls noch die ein oder andere interessante Kleinigkeit mit an Bord sein.
<< vorheriges Review
RED HOT CHILLI PIPERS - Blast Live
nchstes Review >>
THE ROLLING STOMES - Stones In Exile


Zufällige Reviews