Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Dark Planet
Band FILM
Titel Dark Planet
Label/Vertrieb Epix Media/ Indigo
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 14.05.2010
Laufzeit 92:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 3 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Also bei manchen Regisseuren frage ich mich, was falsch gelaufen ist! Albert Magnoli ist immerhin der Mann, der uns "Tango & Cash" geschenkt hat, und auch der Rest seiner Filme ist im Grunde unterhaltsam. Was ihn jedoch geritten hat den Sci-Fi Trasher "Dark Planet" zu drehen, man wird es wohl nie erfahren.
In der Zukunft herrscht Krieg zwischen den Alphas und den Rebellen. Erstere sind genetisch verbesserte Menschen, welche die Rebellen vernichten wollen. Nun gibt es unter Waffenruhe eine Expedition zu einem Schwarzen Loch, durch das Rebellenfhrer Hawke das Raumschiff der Alphas bringen soll. Die Alphas jedoch wollen den dahinter liegenden Planeten jedoch fr sich nutzen. Obendrein kommt es an Bord zu Auseinandersetzungen mit dem machtgierigen Kapitn Winter, der eigene Interessen an der Reise hat. Was sich hier vielleicht spannend anhrt, entpuppt sich leider als sehr lahme Aneinanderreihung dmmlicher Dialoge, versehen mit billigsten Effekten und Spannung auf dem Nullpunkt! Da reit auch Michael York ("Flucht ins 23. Jahrhundert") nichts mehr raus. Alles spielt sich im dunkelsten Dunkel des Raumschiffs ab, und lediglich gegen Ende gibt es dann das ein oder andere kurze Feuergefecht. Aber auch das fllt dermaen lahm aus, dass es einem nur ein mdes Ghnen hervorzaubert. Die restlichen Darsteller sind ohnehin auf dem Niveau einer "GZSZ"-Folge, wobei diese wesentlich mehr Budget haben drfte als dieses leuchtende Beispiel von Nichts. Auch hier waren dich FSKler sicher ziemlich betrunken, als sie das rote 18er Siegel vergeben haben, denn es gibt keine einzige Szene, die dies rechtfertigen wrde. Als Extra bietet die DVD lediglich eine Trailershow, sowie den O-Ton und das obligatorische Wendecover.
<< vorheriges Review
CHICKENFOOT - Get Your Buzz On Live
nchstes Review >>
RED HOT CHILLI PIPERS - Blast Live


Zufällige Reviews