Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - WWE - Royal Rumble 2010
Band FILM
Titel WWE - Royal Rumble 2010
Label/Vertrieb Clearvision / Alive
Homepage www.wwe.com
Veröffentlichung 07.05.2010
Laufzeit 176:00 Minuten
Autor David Lang
Bewertung 13 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Der "Royal Rumble" ist stets ein PPV-Garant fr einen unterhaltsamen Abend. Selbst wenn die Matches vor dem "Rumble Match" nicht der Knaller sind, der ber einstndige Main Event macht zur Not alles wett. Manchmal ist das auch ntig, denn ein Aufeinandertreffen von ECW-Champion Christian und Ezekiel Jackson hat nur bedingten Unterhaltungswert. Nach einigen obligatorischen Rumble-Backstage Sequenzen "?... ich will aber dabei sein", "... blo nicht zu frh" oder "... jeder fr sich"... man kennt das) gibt es ein kurzweiliges Match zwischen U.S.-Champ The Miz und MVP. Deren Fehde spielt im Rumble Match dann auch noch mal eine Rolle. Das anschlieende Match bot von vornherein einiges an Zndstoff, treffen doch zwei "Heels" aufeinander. Laut einiger "Fachleute" kann so etwas nie wirklich gut gehen, doch in meinen Augen ist dies eine wichtige Station in Randy Ortons Karriere gewesen. Die "Viper" steigt nmlich gegen Sheamus und seine WWE-Championship in den Ring. Das hat Potential und auch das Ende stellt einige Weichen neu.
Manchmal ist das Frauen-Wrestling in der WWE sooo berflssig... im Falle des Rumble 2010 aber wenigstens kurz. Der Woman's Titel ist zumindest wieder in den Hnden von Mickie James.
Rey Mysterio hat nur wenig Chancen gegen World Heavyweight Champion Undertaker (man, klingt der Satz bld... kann der nicht einfach nur noch Marc C. Heien???), doch dann... Der Main Event der Main Events steht an: 30 Mann und nur einer kann gewinnen. Dolph Ziggler und Evan Bourne erffnen das knigliche Rumpeln und ein Mann, den niemand auf dem Schirm hatte, beendet es. Auch dieses Jahr gibt es nur wenig Details von mir zu erfahren, denn anschauen MSST ihr euch das Match so oder so unbedingt. Hervor getan haben sich 2010 besonders: CM Punk (sehr unterhaltsam!), Beth Phoenix (als zweite Frau ever in einem Rumble Match!!), Shawn Michaels (und bedingt Triple H), R-Truth (DAS soll ihm bitte mal jemand nachmachen!) und Edge (!) der als Nummer 29 nach mehrmonatiger Pause sein Comeback feierte.
Royal Rumble 2010? Anschauen, Spa haben!
<< vorheriges Review
PORCUPINE TREE - Anesthetize
nchstes Review >>
CHICKENFOOT - Get Your Buzz On Live


Zufällige Reviews