Navigation
                
18. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Starhunter Season 1.2
Band FILM
Titel Starhunter Season 1.2
Label/Vertrieb Epix Media/ Indigo
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 30.04.2010
Laufzeit 250:00 & 267:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Von Michael Par kann man durchaus behaupten, dass er einen Namen im B-Film Genre hat. Das verdankt er sicherlich nicht zuletzt Streifen wie "Straen in Flammen", "Dorf der Verdammten" oder Roland Emmerichs Science-Fiction Kracher "Moon 44". Mittlerweile ist der Gute leider fast ausschlielich in den drittklassigen Werken des Regiehorrors Uwe Boll zu bewundern. Im Jahr 2000, aus dem diese Serie stammt, stand er jedoch noch voll im Saft, und mimte den Hauptdarsteller in "Starhunter". Er spielt hier Dante Montana, der im Jahr 2275 als Kopfgeldjger, mit seinem Raumschiff und seiner Crew, durch das mittlerweile von Menschen besiedelte Sonnensystem fliegt. Er sorgt fr Recht und Ordnung, und sucht dabei seinen Sohn, der vor 10 Jahren entfhrt wurde. Untersttzung gegen die Gefahren des Alls bekommt er dabei von seiner Nichte Percy, dem holographischen Offizier Caravaggio und der Waffenexpertin Luc.
Viel mehr zur Story mchte ich hier gar nicht verraten. Ich war zuerst skeptisch, was diese Serie angeht, aber wurde dann doch sehr positiv berrascht! Natrlich ist sie technisch nicht auf hchstem Niveau, aber die Kulissen sehen relativ gut aus, und auch die ganze Szenerie schafft es zu berzeugen. Man darf nur kein Actionfeuerwerk erwarten! Die Serie luft sehr ruhig ab, und setzt eher auf eine stimmungsvolle und spannende Atmosphre, mit kleinen Feuergefechten, die durchaus teils blutiger ausfallen. Fr Sci-Fi Fans kann ich das Teil nur empfehlen. Epix verffentlichte die Serie bei uns in zwei Teilen (Season 1.1 am 26. Mrz, Season 1.2 am 30. April), sie besteht aber eigentlich nur aus einer Staffel mit insgesamt 22 Folgen. Die Bildqualitt ist ordentlich und im Originalformat 16:9, und wie man im Netz lesen kann der US-V, mit schlechtem Bild und falschem Format, um Lichtjahre voraus. Wer sich also auf Dantes Reisen ins Universum einlassen mchte, kann getrost zugreifen!
<< vorheriges Review
PORCUPINE TREE - Anesthetize
nchstes Review >>
CHICKENFOOT - Get Your Buzz On Live


Zufällige Reviews