Navigation
                
15. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

SAXON - The Carrere Years (1979-1984)
Band SAXON
Albumtitel The Carrere Years (1979-1984)
Label/Vertrieb EMI
Homepage www.saxon747.com/
Verffentlichung 20.04.2012
Laufzeit 360 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
ber die immer noch fitte und aktive NWOBHM Legende Saxon brauche ich ja sicherlich nichts zu sagen! Die alten Alben aus den Achtzigern wurden vor einigen Jahren mit massig Bonusmaterial und verbessertem Sound neu aufgelegt, nun erscheinen diese ersten acht Alben ("Saxon" - 1979, "Wheels Of Steel" - 1980, "Strong Arm Of The Law" - 1980, "Denim And Leather -1981, "The Eagle Has Landed" (Live) -1982, "Power & The Glory"-1983 und "Crusader" - 1984) verteilt auf vier CDs als "The Carrere Years 1979-1984". Der seltsame Titel kommt daher, dass Saxon am Anfang ihrer Karriere bei dem lngst nicht mehr existenten franzsischen Label Carrere unter Vertrag standen. Die Briten haben quasi jedes Jahr, 1980 sogar zweimal ein Album heraus gebracht, Wahnsinn! Das war in den Siebzigern ja auch nicht unblich, heutzutage aber undenkbar. Da die LPs damals von der Spielzeit recht limitiert waren, konnte man nun dies alles auf nur vier CDs unterbringen. Die Bonustracks der Einzeleditionen, welche meist aus Livesessions (z.B. von der BBC), alternativen Mixen, oder wenn berhaupt einem unbekannten Song von einer Single B-Seite bestanden, sind natrlich nicht mit auf dieses Boxset gekommen, aber immerhin haben es insgesamt fnf Bonustracks auf die Box geschafft, natrlich Livelieder und Remixe. Das Alles gibt es fr den Preis einer CD, inklusive typischem Saxon Cover und ordentlichem Booklet mit Interviews. Auf der Rckseite sind auch alle originalen Cover abgebildet, so dass der Kufer wei, welche Alben er nun besitzt. Nach all den Fakten bleibt kein Platz fr die Musik, aber wer nicht Hits wie "747 - Strangers In The Night", "Heavy Metal Thunder" oder "Wheels Of Steel" kennt, sollte hier zuschlagen. Besonders Metalfans die erst seit einigen Jahren die Band kennen, knnen so gnstig eine Bildungslcke schlieen, auch wenn das abschlieende "Crusader" Album eine lauwarme Sache und das Debt noch nicht den Biss der spteren Werke hatte.
Pflichtkauf!
   
<< vorheriges Review
HARDBONE - This Is Rock`N`Roll
nchstes Review >>
FRAMES - In Via


 Weitere Artikel mit/ber SAXON:

Zufällige Reviews