Navigation
            
25. Mai 2016 - Uhr
 
Die Kolumne

HARDBONE - This Is Rock`N`Roll
Band HARDBONE
Albumtitel This Is Rock`N`Roll
Label/Vertrieb Remedy Records / Soulfood
Homepage www.hardbone.net/
Alternative URL https://www.facebook.com/pages/hardbone/...
Verffentlichung 13.04.2012
Laufzeit 39:19 Minuten
Autor Steffi Mller
Bewertung 14 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Ja, wie soll man den wahren Rock`n`Roll blo beschreiben? Die beste und eigentlich logischste Art und Weise wre es, Unwissenden die neuste und bereits zweite Scheibe von Hardbone vorzuspielen. Denn dieses Album heit nicht nur "This Is Rock`N`Roll", sondern beinhaltet auch alles das, was eine mchtige und lautstarke Rock-Scheibe haben und ausmachen sollte. Dabei haben die Jungs aus Hamburg wieder mchtig in die Zauberkiste gegriffen und alles auf die CD gepackt, was das Warten auf die Sommer-Festivals enorm erleichtert und das Abfeiern auf ausschweifenden Partys einfach lohnenswerter macht. Wie schon auf der letzten Scheibe "Dirty`N`Young", gibt es von der Band wieder fette Riffs, mitreiende Gitarrengewitter, eingngige, treibende Rock-Songs, und mit Tim Dammann einen Snger, der mit seiner besonderen und rotzigen Stimmgewalt mehr als nur berzeugen kann. AC/DC und Rose Tattoo sollten sich also dringend in Acht nehmen, denn hier kommt die neue, groe Konkurrenz aus dem Norden. Und nachdem ich schon im Jahre 2010 vom Debt der Jungs vllig berzeugt war, kann ich mich auch bei diesem Werk nicht davor retten, das Album immer und immer wieder hren zu wollen. Denn Songs wie "One Night Stand" und "The Only Thing" reien einfach mit und versprhen groe und echte Gefhle: Freiheit, Spa und Lebensfreude pur. Die Hamburger von Hardbone haben also vollkommen Recht: Genau das ist Rock`n`Roll! Und Fans von ehrlicher Gitarrenmusik werden den Akteuren in dieser Annahme nur zustimmen knnen. Also dreht die Anlage auf und lasst zu Not auch eure Nachbarn an dieser Musik teilnehmen. Denn AC/DC sangen ja bereits: "Rock 'n' roll ain't noise pollution" und im Fall von Hardbone trifft sogar auch dieses Motto vollkommen zu.
   
<< vorheriges Review
BORKNAGAR - Urd
nchstes Review >>
SAXON - The Carrere Years (1979-1984)




 Weitere Artikel mit/ber HARDBONE:

Zufällige Reviews