Navigation
                
21. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

MBWTEYP - Writ Of Eskort
Band MBWTEYP
Albumtitel Writ Of Eskort
Label/Vertrieb Ass Hammer Records / Cargo Records
Homepage mbwteyp.com
Verffentlichung 30.03.2012
Laufzeit 46:27 Minuten
Autor Sebastian Braun
Bewertung 4 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die Band MBWTEYP (a.k.a. MY BABY WANTS TO EAT YOUR PUSSY) bringen mit "Writ Of Eskort" ihr zweites Album auf den Markt. Die Jungs und Mdels kommen wohl aus dem Dunstkreis der Mannheimer Popakademie. Ich war gespannt, ob sie aufgrund dieses Zusammenhangs eher wie der heulende Xavier klingen, oder doch irgendwie rocken knnen?

Bei dem Namen knnte man ja hoffen, dass die Band vielleicht schmutzigen Rock macht, aber nach eigenem bekunden haben wir es hier mit Artrock zu tun. Wer sich das Album anhrt, kann auch zum dem gleichen Schluss kommen. Indie-Rock trifft auf etwas schwlstige Pop-Rhythmen. Musikalisch ist das Ganze auf einem hohen Niveau und stilistisch auch abwechslungsreich, aber fr meinen Geschmack ist es etwas viel Art und wenig Rock. Die Jungs und Mdels drcken fr mich einfach zu wenig aufs Gaspedal und sind fr guten Rock zu zurckhaltend. Auch wenn die Produktion an sich sehr fett und gut ist, gibt es einfach zu viele Streicher, Keyboard Sounds und sonstige Dinge, die in einem Rocksong normalerweise nichts zu suchen haben. Bands wie PINK FLOYD oder JETHRO TULL haben fr mich durchaus noch den Rocktouch, aber der Sound von MBWTEYP ist mir persnlich zu nah am Pop.

Wie gesagt, musikalisch wird hier ein sehr abwechslungsreiches und vielfltiges Album geboten. Die Produktion ist sehr gut und somit gibt es qualitativ nichts zu meckern, aber Metal - und Rockfans werden hier die krachenden Gitarren und treibende Rhythmen vermissen. Am Ehesten knnen vielleicht offene Progressive-Rock Fans mal in das Album hren. Stahlharte Metaller werden hier leider kein Glck haben.
   
<< vorheriges Review
HOPELEZZ - Black Souls Arrive
nchstes Review >>
LEDFOOT - Gothic Blues Volume One


Zufällige Reviews