Navigation
                
17. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

MAD MAX - Another Night Of Passion
Band MAD MAX
Albumtitel Another Night Of Passion
Label/Vertrieb Steamhammer/SPV
Homepage www.madmaxofficial.de
Verffentlichung 23.03.2012
Laufzeit 47:42 Minuten
Autor Matthias Decklar
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Vor gut 25 Jahren verffentlichten die Mnsteraner um Snger Michael Voss ihr Album "A Night Of Passion", das den endgltigen Durchbruch fr MAD MAX auch international bringen sollte. Doch letztendlich kam alles anders und wieder einmal scheiterten die Ambitionen einer hoffnungsvollen Band an den Machenschaften einer Plattenfirma. Zum Jubilum trommelte der Bandleader die Originalbesetzung zusammen und im Geiste der goldenen 80er wurde "Another Night Of Passion" eingettet, ein Werk, das tatschlich zu den Wurzeln von MAD MAX zurckkehrt. Schneller, melodischer, aber sehr ungehobelter Hardrock, der geprgt wird von einer knarzigen Stimme, die man Vossi so gar nicht mehr zugetraut htte, hrt man sich seinen Gesang auf den glatt gehobelten letzten Alben an. Nummern wie "Black Swan" oder "40 Rock" bieten ungezgelte Power und mchtig Spielfreude. Das damalige Sweet-Cover "Fox On The Run" wird aktuell durch "Fever Of Love" ersetzt. Ihr Hndchen fr gefhlvolle Sachen, beweisen MAD MAX lediglich mit "Fallen From Grace", ansonsten gibt es keine Kompromisse, was untere Fahrgeschwindigkeiten angehen.
Es wre natrlich super, wenn die Band auf der anstehenden Tour mit Axel Rudi Pell sich durchweg auf die beiden Alben konzentrieren und einen "Passion-Gig" prsentieren wrde. Warten wir mal ab und vergngen uns solange mit "Another Night Of Passion".
   
<< vorheriges Review
TRAPPAZAT - From Dusk Till Dawn
nchstes Review >>
EXILIA - Decode


 Weitere Artikel mit/ber MAD MAX:

Zufällige Reviews