Navigation
                
11. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

V.A. - Armageddon Over Wacken - Live 2003
Band V.A.
Albumtitel Armageddon Over Wacken - Live 2003
Label/Vertrieb Armageddon Productions
Homepage www.armageddon...
Verffentlichung 26.01.2004
Laufzeit CD1: 61:31/CD2: 57:34 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
Metal Sampler gibt es ja viele. In manchen Zeiten sogar eine richtige Schwemme. Heute ist fast bei jeder Zeitung, die man kauft ein Songsampler mit neuen Liedern dabei. Im Moment sind Tribute-CDs oder Film-Soundtracks mit Metalbands der groe Renner, wovon es leider zu viele und natrlich auch schlechte gibt. Masse statt Klasse eben. Das ist bei "Armageddon Over Wacken - Live 2003"anders!
Das Metal-Festival im Norden ist seit 14 Jahren eine Institution fr Metaller aus aller Welt und fr diesen Sampler hat man 26 Bands des Spektakels mit je einem Livesong auf die zwei CDs gebannt. Das ganze gibt es im Digipack mit fettem Booklet, massig Bildern und fr den Preis einer CD! In knackig-authentischem Livesound, wo auch mal der Snger oder ein Instrumentalist daneben liegt, wird einem das Festival noch mal ins Hirn gerufen. Fr die vielen Wacken-Pilger ist diese CD eine lohnende Anschaffung, da viele Spielarten des Metals (Power, Thrash, Death, Black etc.) bercksichtigt wurden. Von der kleinen Band bis zum greren Act ist alles vertreten. Lediglich "old school" Bands und ganz groe Bands wie Slayer, Iced Earth oder Stratovarius sucht man hier vergeblich. Fr mich persnlich sind auch ein oder zwei Ausflle vertreten, doch das wird bei 26 Bands jedem so gehen.

Tracklist:
CD1:
  • In Flames - Clayman
  • Subway To Sally - Falscher Heiland
  • Sonata Arctica - 8th Commandment
  • Graveworm - Abhorrance
  • Sinner - Rebell Yell
  • Dew Scented - Cities Of The Dead
  • Rotting Christ - King Of A Stellar War
  • Metalium - Pain Crawls In The Night
  • Sentenced - Brief Is The Light
  • Seventh One - Hallowed Ground
  • Malevolent Creation - The Will To Kill
  • Dark Age - Know Me Strong
  • Primal Fear - Angel In Black
CD2
  • Lordi - Biomechanical Man
  • Holy Moses - Current Of Death
  • Apokalyptische Reiter - Metal Will Never Die
  • Kataklysm - Illuminantic
  • V 8 Wankers - This One Is For You
  • Freedom Call - Land Of Light
  • Victory - Are You Ready
  • Symphorce - Slow Down
  • Twisted Tower Dire - Axes And Honor
  • Callenish Circle - Obey Me
  • Circle II Circle - Watching In Silence
  • Raise Hell - Wicked Is My Game
  • Onkel Tom - Diebels Alt
   
<< vorheriges Review
MORIFADE - Domi<>nation
nchstes Review >>
MAR DE GRISES - The Tatterdemalion Express


 Weitere Artikel mit/ber V.A.:

Zufällige Reviews