Navigation
                
18. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

BONSAI KITTEN - Welcome To My World
Band BONSAI KITTEN
Albumtitel Welcome To My World
Label/Vertrieb Wolverine Records
Homepage www.bonsai-kitten.de
Alternative URL www.wolverine-records.de
Verffentlichung 24.02.2012
Laufzeit 33:34 Minuten
Autor Christian Schfer
Bewertung 9 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Willkommen in der Welt von BONSAI KITTEN! Ganz so dster wie uns das Cover von "Welcome To My World" suggeriert, ist diese Welt gar nicht. Rotziger Punkrock trifft hier auf Rockabilly-Kontrabass und wird zu souligem Psychobilly, oder, um in der Sprache der Protagonisten zu bleiben, Killbilly. Nach der ausschlielich fr den japanischen Markt konzipierten Debt-EP (2007) und dem Album-Debt "Done With Hell" (2011) haut uns das Berliner Quartett erneut ein sehr eigenstndiges und daher mitunter nicht allzu eingngiges Album um die Ohren. Nicht richtig eingngig deshalb, weil Sngerin Tiger Lily Marleen mir wie eine Fehlbesetzung im positiven Sinne vorkommt. Positiv, weil die Frau zu gut fr die Musik ihrer drei Mitstreiter ist. Die Gute rhrt und grlt nicht schlecht, aber mit klarem Gesang berzeugt sie mich einfach mehr. Vielleicht wre TLM in einer Swingband besser aufgehoben.
Und da ich schon von anderen Bands rede: Auf "Welcome To My World" gibt's auch ein paar Gaststars zu hren, so z.B. Mad Dog Cole von der Psychobillylegende KREWMEN, den Rockabillyhelden Danny B. Harvey (THE HEAD CAT) sowie die Berliner Szenegren Hank Ray und Tex Morton (KAMIKAZE QUEENS, hier an der Lapsteel-Gitarre. Gran-di-oooos!!). Auch wenn's kein Oberberflieger ist: "Welcome To My World" rockt einfach ordentlich und ist ab Ende Mrz live in Deutschland sowie verschiedenen angrenzenden Nachbarlndern zu erleben. Einfach hingehen und 'ne eigene Meinung bilden.
   
<< vorheriges Review
LANFEAR - This Harmonic Consonance
nchstes Review >>
BOB SEGER - Ultimate Hits Rock And Roll Never Forge [...]


 Weitere Artikel mit/ber BONSAI KITTEN:

Zufällige Reviews