Navigation
                
15. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

OPHTHALAMIA - Dominon (Re-Release)
Band OPHTHALAMIA
Albumtitel Dominon (Re-Release)
Label/Vertrieb Soulseller Records/ Soulfood
Homepage www.myspace.com/ophthalamiaband
Verffentlichung 2011
Laufzeit 63:03 Minuten
Autor Moritz Beese
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
OPHTHALAMIA laden zu einem Besuch in ihre eigene kleine Fantasie Welt ein, baut doch der lyrische und geistige Hintergrund der Band und des vorliegenden, neu verffentlichen Albums "Dominon" auf einer, von Mastermind IT, kreierten Welt auf. 1998 wurde die Platte via No Fashion Records verffentlicht und vereint Mitglieder von so illustren, wie wichtigen Skandinavischen Black Metal Bands a la DISSECTION, ABRUPTUM, WAR und anderen. Geboten wird dem gepflegten Hrer eine durchaus interessante Mischung aus groovigem Black Metal, melodisem Pagan/Viking Metal und immer wieder deutliche DISSECTION Riffs. Macht sich ordentlich das Teil. Die acht Songs des 97er Albums werden noch ergnzt von vier Proberaum Aufnahmen und Rough Mixen, die meines Erachtens eher berflssig sind, da sie keines Wegs den ansonsten richtig guten Sound von OPHTHALAMIA wiedergeben.
Da "Dominion" lange Zeit vergriffen war und die uns vorliegende remasterte Version, wirklich einen zeitgemen Sound bietet, macht das Re-Release hier wirklich Sinn.
Freunde von DISSECTION, die sich noch nicht mit OPHTHALAMIA auseinandergesetzt haben, sollten auch auf alle Flle mal ein Ohr riskieren, denn da ist wie gesagt sehr viel von den ehemaligen Vorreitern der zweiten Welle des skandinavischen Black Metal drin. Schn, Hail Satan!
   
<< vorheriges Review
THORNIUM - Dominons Of The Eclipse (Re-Release)
nchstes Review >>
LVCIFYRE - The Calling Depths


Zufällige Reviews