Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

IRON FIRE - Voyage Of The Damned
Band IRON FIRE
Albumtitel Voyage Of The Damned
Label/Vertrieb Napalm Records / Edel
Homepage www.ironfire.dk
Verffentlichung 27.01.2012
Laufzeit 40:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die dnischen Power Metaller Iron Fire haben seit 2000 sieben Alben auf die Menschheit losgelassen und eine Menge Musiker verschlissen. Eines war immer gleich, Snger Martin Steene, farbenfrohe Fantasygemlde und Texte ber Schlachten, Knigreiche und Sagen. Das neueste und siebte Album "Voyage Of The Damned" ist das erste, was ich seit Jahren wenn nicht seit dem Debt der Band mir richtig angehrt habe. Schlielich muss ich eine Rezension darber verfassen und es hat mich direkt nach dem ersten Durchlauf gepackt! Die geradlinigen Stcke punkten mit kraftvollem Sound und dezent eingestreuten Keyboards. Snger Martin drckt den Liedern seinen Stempel auf, so dass diese durchaus einen eigenen Charakter haben. Trotz der Marschrichtung ist die True / Power Metal Posse niemals zu kitschig und auch textlich nicht allzu schwlstig geraten, so dass Heavy Metal Fans traditioneller Klnge diese zeitlose Scheibe einfach lieben mssen! Selbst bei den ruhigeren Songs wie "The Final Oddyssey" sind Iron Fire nicht dem Kitsch verfallen und berzeugen mit gefhlvollen Momenten. Allgemein versprht man positive Vibes und hat einfach das Hndchen fr Songs die im Ohr bleiben. Iron Fire haben wirklich ihren eigenen Sound, was eine Band nach sieben Werken auch haben sollte! Dabei machen sie wirklich Laune. Hier habe ich wieder eine neue Combo fr meine Sammlung entdeckt.
   
<< vorheriges Review
BIOHAZARD - Reborn In Defiance
nchstes Review >>
BATTLE BEAST - Steel


Zufällige Reviews