Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

TEMPLE OF YOUR SOUL - For All
Band TEMPLE OF YOUR SOUL
Albumtitel For All
Label/Vertrieb Metalville / Rough Trade
Homepage www.templeofyoursoul.de
Verffentlichung 27.01.2012
Laufzeit 43:00 Minuten
Autor Alexander Meyer
Bewertung 9 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
TEMPLE OF YOUR SOUL hatten "For All" eigentlich schon im Kasten, da stieg Sngerin Jeanette Scherff aus und man bentigte einige Zeit um gleichwertigen Ersatz zu finden. Schlielich konnte man Karoline Drechsel fr den Job hinterm Mikro gewinnen, die dann das komplette Album nochmals einsang. Dabei hat die Gute einen feinen Job, fern von Tarja-artigem Sopran abgeliefert. Vielmehr verfgt Karoline ber ein erdig-rockiges Organ, das trotzdem gefhlvoll klingt. Dies passt auch viel besser zum Heavy Rock der Nordrhein-Westphalen, der zwar nichts weltbewegend Neues und Aufregendes darstellt, insgesamt aber durchaus zu gefallen wei. Lediglich die ein wenig schmalzige Ballade "Evening Takes Over" und das darauffolgende Beatles-Cover "Eleanor Rigby", das man schon besser gehrt hat (z.B. von Realm), passen nicht ganz ins positive Gesamtbild. TOYS sind meiner Meinung nach am strksten, wenn sie wie bei "Change Sides" oder "Raising Hell" richtig heavy im Midtempobereich agieren. Geschickt eingestreute Tempowechsel und Keyboardpassagen sorgen stets fr Abwechslung. Der flotte Rausschmeier "Vendetta" steht dem Quintett ebenfalls gut zu Gesicht. Alles in allem ist man auf einem guten Weg, den wir bei My Revelations mit Interesse weiterhin verfolgen werden.
   
<< vorheriges Review
VOICES OF DESTINY - Power Dive
nchstes Review >>
OPERA DIABOLICUS - 1614


Zufällige Reviews