Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FIVE FINGER DEATH PUNCH - American Capitalist
Band FIVE FINGER DEATH PUNCH
Albumtitel American Capitalist
Label/Vertrieb Spinefarm / Universal
Homepage www.fivefingerdeathpunch.com/
Verffentlichung 2011
Laufzeit 40:07 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die Amis Five Finger Death Punch haben aber auch immer schei Artworks am Start! Glcklicherweise ist die Musik toll. In Amerika recht bekannt, fristet die Band auch mit ihrem dritten Album bei uns ein Underground Dasein. Dabei ist "American Capitalist" sowas von fett und typisch USA das es kracht. Die Mittdreiiger um Snger Ivan rocken mit groer Klappe und der Mischung aus Zuckerbrot und Peitsche durch ihre 11 Songs. Klargesungene Passagen, wechseln sich mit Gebrll ab, ohne dabei in Metalcore Regionen zu stoen. Wie klingt das? Genauso wie beim Vorgnger, vielleicht mit grerer Auswahl: Nimm dir einen Mixer! Packe Pantera, Fozzy, Daughtry und alte Pro Pain rein, lasse dabei noch eine super Schmalzballade im 3 Doors Down Stil ("Remember Everything") zu - fertig! Das Alles eingebettet in einer sehr drckenden Produktion und du hast FFDP. Dabei sind die Songs so auf den Punkt gebracht, ohne berflssigen Schnickschnack und die Hitdichte ist enorm. Gegenber dem Vorgnger ist die Band leider krzer und dabei etwas braver geworden, hat aber im Grunde ein hnliches Album am Start.
Das sind auch die wenigen Kritikpunkte an dieser Hitscheibe!
   
<< vorheriges Review
NEMESEA - The Quiet Resistance
nchstes Review >>
CROM - Of Love And Death


 Weitere Artikel mit/ber FIVE FINGER DEATH PUNCH:

Zufällige Reviews